Reis-Kuchen aus Mochi Reis Foto von vom 08.12.2017

Mochi Reis ist ein sehr vielseitiger Reis aus Japan. Traditionell werden aus ihm Reiskuchen hergestellt, doch ebenso gut schmeckt er als Beilage zu asiatischen Gerichten. Ich habe Iden Mochi Reis ebenfalls in kleine Reisküchlein umgewandelt, keine japanischen aber trotzdem sehr empfehlenswerte. Sie könnten sogar einen Platz auf dem Weihnachtsmenü ergattern, denn sie enthalten Zimt und die Milchreisgemürzmischung, was den Küchlein eine weihnachtliches Aroma verleiht.. Das fruchtige Quittenkompott, ebenfalls mit Zimt gekocht, ist der perfekte Begleiter.


100g Mochi Reis, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Produktbild von Mochi Reis (Bio)
Mochi Reis (Bio)
(6)
Ab 2,39
Ansehen
200 ml Kokosnussmilch (250ml)
Produktbild von Kokosnussmilch
Kokosnussmilch
(9)
Ab 1,39
Ansehen
1 EL Milchreis Gewürz (20g)
Produktbild von Milchreis Gewürz
Milchreis Gewürz
(2)
1,09
Ansehen
70 ml Milch
1 Zimtstange
2 El Brauner Zucker
1 Eiweiß
1 Tl Zitronenschale
40 g Frischkäse (Natur)
Quittenkompott
1 Quitte ( ça. 300 g)
2 Äpfel
Saft einer halben Zitrone
1 Zimtstange
Zucker nach belieben
4 Portionen
normal

Schritt 1

Den Mochi Reis 30 - 40 Min. in der Kokosmilch und Milch kochen. Die Zimtstange mit kochen.

Wenn der Reis gar ist, Frischkäse, Zitronenschale, Zucker und Milchreisgewürz unterrühren.
Das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben.

Schritt 2

Die Reismasse in entweder 4 kleine Förmchen oder 1 kleine Auflaufform füllen und bei 200 °C , 25 Minuten Backen.

Schritt 3

Die Quitte und Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Mit Zitronensaft und Zimtstange aufkochen, bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen. Bis die Früchte zerfallen. Nach belieben Süßen.
Mit dem Pürierstab fein pürieren und mit dem noch warmen Reiskuchen servieren.

Glutenfreie Rezeptwelt