Rezepte mit Roten Linsen

Filter
Fettarme Reisrezepte Fitness Rezepte Glutenfreie Rezepte Kalorienarme Rezepte Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte Frühstücks-Reisrezepte Reisrezepte zum Lunch Reisrezepte zum Abendessen Dessert-Rezepte Rezepte für Snacks Schnelle Reisrezepte Candle-Light Dinner Max. 15 Minuten Max. 30 Minuten Max. 45 Minuten Max. 60 Minuten Max. 90 Minuten Leichte Gerichte Mittelschwere Gerichte Herausfordernde Gerichte Digitaler Reiskocher
Ernährung
  • Fettarme Reisrezepte
  • Fitness Rezepte
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kalorienarme Rezepte
  • Vegane Rezepte
  • Vegetarische Rezepte
Anlass
  • Frühstücks-Reisrezepte
  • Reisrezepte zum Lunch
  • Reisrezepte zum Abendessen
  • Dessert-Rezepte
  • Rezepte für Snacks
  • Schnelle Reisrezepte
  • Candle-Light Dinner
Aufwand
  • Max. 15 Minuten
  • Max. 30 Minuten
  • Max. 45 Minuten
  • Max. 60 Minuten
  • Max. 90 Minuten
  • Leichte Gerichte
  • Mittelschwere Gerichte
  • Herausfordernde Gerichte

Rote Linsen Rezepte: Von Kleinasien nach Europa

Linsen gelten zu den ersten Kulturpflanzen der Welt und stammen ursprünglich aus Kleinasien. Griechische Linsenfunde gehen bis zur Jungsteinzeit, 6200 bis 5300 v. Chr. zurück. 

Fun Fact: Bereits in dem ersten Buch der Bibel, verkauft Esau nach einer Legende sein Erstgeburtsrecht für einen Teller Linsen.

Unsere Roten Linsen kommen aus bestem ökologischem Anbau aus der Türkei. Dort kommt die Rote Linse nicht nur in die traditionelle Linsensuppe „Mercimek Çorbası“, sondern zum Glück auch über den Bosporus rüber bis auf unsere Teller.

Rote Linsen sind klein, aber oho

Eigentlich handelt es sich bei roten Linsen nicht um rote, sondern um geschälte braune Linsen, die durch die Schälung ihre schöne rötlich orangene Farbe erhalten. Rote Linsen sind sehr sättigend und enthalten viele wichtige Nährstoffe wie Eisen, essenzielle Aminosäuren und Ballaststoffe. Zudem besitzen rote Linsen, wie alle Linsen Sorten, viel hochwertiges und pflanzliches Eiweiß.

Vorzüge von Roten Linsen in deinen Rezepten

Unsere Roten Linsen werten nicht nur jedes Gericht optisch auf, sie sind auch aromatisch-nussig im Geschmack. Sie sind besonders weich, sämig und natürlich wahnsinnig lecker. Da es sich um geschälte Linsen handelt, werden sie schnell cremig und nehmen Gewürze schneller auf – Perfekt für orientalische Gerichte.

Rote Linsen Rezepte für jeden Geschmack

Rote Linsen eignen sich ideal für Dals oder Currys, aber auch wunderbar für Bratlinge, Puffer, Linsensuppen oder würzige Pürees.

Wie wäre es mit Rote Linsen Bällchen zu Zucchininudeln, Rote Linsen als Paprikafüllung oder einem herzhaften Linsen Burger? Oder für die nächste Party ein Rote Linsen Salat mit Chicorée, Orangen, Birnen und Granatapfelkernen oder ein Salat mit Rote Beete?

Die kleinen Linsen sind ziemlich vielfältig und lassen sich auch ohne Probleme in Kombination mit Reis, Quinoa oder Kichererbsen servieren. 

Linsen schnell und einfach zubereitet:

  1.   Spüle die Linsen zuerst mit kaltem Wasser ab.
  2.  Gib dann die roten Linsen in einen Kochtopf und benutze die 2-fache Menge Wasser.
  3. Stelle den Herd auf die höchste Hitzestufe und lasse die Linsen aufkochen.
  4. Sobald das Wasser kocht, stelle den Herd auf die niedrigste Hitzestufe und lasse die Roten Linsen noch für circa 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln.

Tipp: Prüfe die Konsistenz zwischendurch und salze die Linsen erst nach dem Kochen.