Kundeninformationen und AGB

Die Nutzungsbedingungen

Kundeninformationen

Verkäuferin

Der Vertrag kommt zustande mit:

Reishunger GmbH

Am Waller Freihafen 1

28217 Bremen

T: +49 421 2080 2491 (weltweit)

T: +41 43 505 17 59 (Schweiz)

F: +49 421 2080 2128

support@reishunger.de

Handelsregisternummer: HRB 26916

Registergericht: Amtsgericht Bremen

UStID-Nr.: DE 815 260 403

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

Dipl. Wi.-Ing. Torben Buttjer, Dipl. Wi.-Ing. Sohrab Mohammad

Vertragsschluss und Bestellvorgang

1. Die Präsentation der Waren insbesondere im Internet stellt noch kein bindendes Angebot der Verkäuferin dar.

2. Durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb" werden die jeweils ausgewählten Artikel im Warenkorb abgelegt. Im abschließenden Schritt "zur Kasse gehen" beginnt der Bestellprozess, in welchem alle erforderlichen Daten zur Auftragsabwicklung erfasst werden.

Am Ende des Bestellprozesses erscheint eine Zusammenfassung der Bestell- und Vertragsdaten. Erst nach Bestätigung dieser Bestell- und Vertragsdaten durch Klick auf den Button "jetzt kaufen" geben Sie ein verbindliches Angebot über den Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

3. Die Verkäuferin schickt Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch die Verkäuferin zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird.

Technische Korrekturmöglichkeiten

Alle getätigten Eingaben werden vor Anklicken des Bestellbuttons in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können durch den Kunden vor Abschluss des Vertrages durch Betätigung des Buttons "Warenkorb bearbeiten" und dort durch Betätigung des Buttons "X" aus dem Warenkorb entfernt werden.

Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext des jeweils zwischen der Verkäuferin und dem Kunden geschlossenen Vertrages wird durch die Verkäuferin auf den internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Kunde jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten, die Widerrufsbelehrung sowie die AGB werden dem Kunden per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext dem Kunden aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein dreißigtägiges Widerrufsrecht. Hier finden Sie die Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht.

Die Verkäuferin übernimmt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nach Widerruf im Rahmen von Rücksendungen aus Deutschland, sofern das von uns anzufordernde Retourenetikett für die Rücksendung verwendet wird.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

• zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

• zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

Gewährleistungsrecht

Dem Käufer steht ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zu. Hiervon abweichende Regelungen finden Sie in unseren AGB.

Zahlung und Lieferung

Für die von der Verkäuferin angebotenen Zahlungsarten fallen keine weiteren Kosten an.

Lieferungen erfolgen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland inklusive der Nord- und Ostseeinseln sowie ins Ausland.

Die belieferten Länder sowie Lieferzeiten sind hier einsehbar:

Zahlung und Versand.

Die angegebenen Lieferfristen beginnen bei Zahlung per Überweisung und Sofortüberweisung am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut; bei der Zahlung per PayPal am Tag nach Zahlungsanweisung und bei der Zahlung per Kreditkarte am Tag nach Belastung des Kundenkontos.

Die Lieferfristen enden mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Versandkosten

Alle Versandkosten, insbesondere Verpackung, Transportkosten, und Zustellkosten trägt, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist, der Kunde. Eine Übersicht der Versandkosten kann hier eingesehen werden Zahlung und Versand.

Sofern die Lieferung in das Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll-bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll-bzw. Steuerbehörden zu erfragen.

Beschwerdemanagement

Bei Fragen bezüglich der Lieferung der Ware (z.B. Zeitpunkt, Verfügbarkeit, Zahlungseingang usw.) besteht die Möglichkeit, sich an die Verkäuferin zu wenden:

Telefon (weltweit): +49 421 2080 2491

Telefon (Schweiz): +41 43 505 17 59

Fax: +49 421 2080 2128

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: Link

Hinweis nach § 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG

Wir sind grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgrundlagen

1.1. Allen Verträgen, die der Kunde (Verbraucher oder Unternehmer) mit der Verkäuferin abschließt, liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung ausdrücklich an.

1.2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Lieferbedingungen

2.1 Entstehen der Verkäuferin aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Kunden zu ersetzen, außer er hat die Falschangabe nicht zu vertreten.

2.2 Die Verkäuferin ist auf ihre Kosten zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig.

3.2 Bei Zahlungsverzug ist der Kunde verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz an die Verkäuferin zu leisten, wenn er Verbraucher (§ 13 BGB) ist. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) beträgt der Verzugszinssatz 9 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.

3.3 Unabhängig von 3.2. bleibt es der Verkäuferin unbenommen, einen höheren Verzugsschaden wie auch sonstigen Schaden nachzuweisen.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Verkäuferin.

5. Gewährleistung

5.1 Hinsichtlich der Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen, soweit in 5.2 - 5.3 nichts Abweichendes vereinbart worden ist.

5.2 Die Verjährungsfrist für die Ansprüche aus der Sachmängelhaftung beträgt 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Kaufsache an den Kunden. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so beträgt die Verjährungsfrist 12 Monate ab Übergabe der Sache. Schadensersatzansprüche des Kunden nach Ziff. 7 bleiben von den Beschränkungen der Ziff. 5.2 unberührt und verjähren nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

5.3 Für Kaufleute gelten die Rechtsvorschriften, Untersuchungs- und Rügeverpflichtungen nach dem HGB.

6. Widerrufsrecht

6.1 Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher.

6.2 Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Verträgen,

• zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

• zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

6.3 Der Kunde hat die Waren unbeschadet seines Widerrufsrechts für die Rücksendung sorgfältig zu verpacken.

7. Schadensersatzhaftung

7.1 Die Verkäuferin haftet haftet gemäß den gesetzlichen Regelungen unbeschränkt auf Schadensersatz:

a) bei Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit;

b) im Rahmen einer von ihm ausdrücklich übernommenen Garantie;

c) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit;

d) für die Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Partner regelmäßig vertraut und vertrauen darf ("Kardinalpflicht"), jedoch begrenzt auf den bei Eintritt des Vertragsschlusses vernünftigerweise zu erwartenden Schaden;

e) nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes.

7.2 Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers auf Schadenersatz ausgeschlossen.

7.3 Die vorstehenden Haftungsregeln gelten entsprechend für das Verhalten von und Ansprüchen gegen Mitarbeiter, gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

8. Vorbehalt der Selbstbelieferung

Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht ordnungsgemäßer, verzögerter oder ausbleibender Selbstbelieferung nicht oder nur teilweise oder entsprechend später zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass ein kongruentes Deckungsgeschäft zwischen Verkäuferin und Lieferant vorliegt, die nicht ordnungsgemäße, verzögerte oder ausbleibende Selbstbelieferung nicht von der Verkäuferin zu vertreten ist und mit zumutbarem Einsatz von ihr nicht behoben werden kann. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert. Eine eventuell geleistete Zahlung wird umgehend erstattet.

9. Nutzerkonto / Mitgliedschaft

9.1 Die Registrierung und Führung eines Nutzerkontos ist kostenlos. Das Angebot, ein Nutzerkonto einzurichten, richtet sich ausschließlich an volljährige, voll geschäftsfähige Personen. Es besteht kein Anspruch auf Registrierung. Als Verbraucher haben Sie ein dreißigtägiges Widerrufsrecht.

9.2 Mit der Registrierung und dem Upload von Rezepten erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass die Verkäuferin die von ihm zur Verfügung gestellten Daten (Fotos, Texte, Videos) gegenwärtig, sowie nach Beendigung der Mitgliedschaft auf der eigenen Website und für Marketingzwecke nutzen darf. Die Verkäuferin beansprucht somit ein nicht exklusives Nutzungsrecht, das es dem Nutzer freistellt, seine Daten auch für eigene Zwecke zu nutzen.

9.3 Der Nutzer versichert, dass er an allen der Verkäuferin zur Verfügung gestellten Inhalten über die erforderlichen Nutzungsrechte verfügt und dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind, die einer Nutzung entgegenstehen würden.

9.4 Die Registrierung erfordert folgende Daten: Name bzw. Synonym, Emailadresse und Passwort. Der Nutzer ist verpflichtet das Passwort geheim zu halten und sein Profil alleinig zu nutzen.

9.5 Alle Nutzer verpflichten sich des höflichen Umgangs miteinander. Die Verkäuferin behält sich vor unangebrachte, rechtswidrige, beleidigende oder werbemotivierte Beiträge ohne Grund zu entfernen.

9.6 Alle Nutzer können ihre Mitgliedschaft jederzeit und ohne die Angabe von Gründen beenden. Die Verkäuferin kann ein Nutzerkonto mit Kündigungsfrist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen löschen. Eingestellte Inhalte bleiben auch nach Beendigung der Mitgliedschaft weiter öffentlich zugänglich. Die von den Nutzern zur Verfügung gestellten Daten werden von der Verkäuferin nicht ohne Zustimmung des Nutzers an Dritte weitergegeben.

10. Zahlung per Rechnung

10.1 In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-Mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die vollständigen Rechnungsbedingungen für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier: Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Sofort: Verfügbar in Deutschland, den Niederlanden und Österreich. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
  • Lastschrift: Verfügbar in Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Österreich. Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0,- Euro pro Bestellung, beziehungsweise 0,- CHF pro Bestellung in die Schweiz.

11. Klarnas und Billpays Zahlungsoptionen (gilt für Schweiz)

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, und Billpay GmbH, Zinnowitzer Str. 1, 10115 Berlin, Germany, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an:

  • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tagen ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier. Die Zahlung erfolgt an Billpay.
  • Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung. Die Zahlung erfolgt an Klarna.

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Weitere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Billpay erhalten Sie hier.Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna und Billpay in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen und Billpays Datenschutzbestimmungen behandelt.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

12.2 Erfüllungsort ist der Sitz der Verkäuferin, sofern der Kunde Kaufmann ist.

12.3 Sofern der Kunde Kaufmann ist, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt oder sein Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Gerichtsstand Sitz der Verkäuferin.

12.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

- Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen -

Hinweis über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Hersteller und Importeure müssen seit dem 13. August 2005 in den Verkehr gebrachte, alte Elektrogeräte kostenlos zurücknehmen. Die Elektro- und Elektronikgeräte, die nach dem 23. November 2005 in Verkehr gebracht werden, werden mit einem Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) gekennzeichnet. Solche Altgeräte sind nicht als unsortierter Siedlungsabfall zu beseitigen, sondern getrennt zu sammeln und über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen.

Wir sind ein registrierter Importeur im Sinne des ElektroG. Ihre Altgeräte können Sie daher kostenlos an uns zurückgeben oder diese über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme entsorgen.