Rezepte mit Milchreis

1 Filter
Ernährung
  • Fitness Rezepte
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kalorienarme Rezepte
  • Vegane Rezepte
  • Vegetarische Rezepte
Anlass
  • Candle-Light Dinner
  • Dessert Rezepte
  • Festlich
  • Frühstücks Reisrezepte
  • Hauptgericht
  • Schnelle Reisrezepte
  • Studentenküche
Saison
  • Frühlingshafte Reisrezepte
  • Herbstliche Reisrezepte
  • Sommerliche Reisrezepte
  • Winterliche Reisrezepte
Gekocht mit
  • Reisrezepte
  • Rezepte mit Azukibohnen
  • Rezepte mit Basmatireis
  • Rezepte mit Beluga Linsen
  • Rezepte mit Bulgur
  • Rezepte mit Couscous
  • Rezepte mit Grünen Linsen
  • Rezepte mit Hirse
  • Rezepte mit Jasminreis
  • Rezepte mit Kichererbsen
  • Rezepte mit Klebreis
  • Rezepte mit Lila Reis
  • Rezepte mit Milchreis
  • Rezepte mit Mochireis
  • Rezepte mit Naturreis
  • Rezepte mit Paellareis
  • Rezepte mit Quinoa
  • Rezepte mit Risottoreis
  • Rezepte mit Rotem Reis
  • Rezepte mit Roten Linsen
  • Rezepte mit Sadrireis
  • Rezepte mit Schwarzem Klebreis
  • Rezepte mit Schwarzem Reis
  • Rezepte mit Schwarzen Bohnen
  • Rezepte mit Sushireis
  • Rezepte mit Vollkorn Basmatireis
  • Rezepte mit Wildreis
Milchreis Tarts
Milchreis Tarts
120 Minuten Normal
Milchreis "Pina Colada"
Milchreis "Pina Colada"
40 Minuten Einfach
Vorherige Seite 1 / 4 Nächste Seite

Milchreis ist keine Süßspeise, sondern eine Reissorte

Wenn man an Milchreis denkt, kommt einem automatisch die Süßspeise in den Sinn. Genau genommen handelt es sich aber um eine Reissorte, die sich durch die rundliche Form der Körner kennzeichnet. Durch die Kombination mit Milch wird der Reis erst zu dem Gericht, welches wir unter den Namen Milchreis kennen.

Ursprung des klassischen Milchreis Rezeptes

Die Herkunft von Milchreis ist umstritten. Da in Italien Milchreis häufig als Hauptspeise gegessen wurde, wird angenommen, dass das Rezept auch dort seinen Ursprung nimmt. Auch unser Milchreis kommt aus Italien. Er wächst unter biologischen Anbaubedingungen im italienischen Piemont. Die speziellen Gegebenheiten, die sich auf den Reisfeldern in der Nähe der italienischen Alpen vorfinden lassen, sind perfekt für den Anbau unseres »Arborio«.

Klassisches Milchreis Rezept

Milchreis als Süßspeise, oder auch „Dicker Reis“ oder „Reisbrei“, wird klassischer Weise mit Kuhmilch, eine Prise Salz, etwas Zucker und natürlich Milchreis zubereitet. Das klassische Rezept wird häufig mit Zimt und Zucker, heißen Kirschen oder Apfelmus serviert. Milchreis lässt sich allerdings wunderbar durch verschiedene Zutaten aufwerten.

Milchreisrezepte für jeden Geschmackstyp

Milchreis eignet sich hervorragend zum warm und kalt genießen und lässt sich daher auch perfekt als Hauptspeise oder Nachspeise zubereiten.

Du kannst dein Milchreis mit einer Vielzahl verschiedener Variationen aufpimpen. Wie wäre es mit einer fruchtigen sommerlichen Variante, mit Erdbeeren, Himbeeren oder Mango? Zu einem fruchtigen Topping lassen sich super Nüsse deiner Wahl, zum Beispiel Mandeln, kombinieren.

Ausgefallenere Milchreis Rezepte

Hast du Lust Milchreis mal auf eine andere Art und Weise zu servieren? Probiere doch mal einen leckeren Reiskuchen mit Heidelbeeren, Apfel-Mandel oder Schoko-Topping. Du kannst auch Milchreis-Schnitten mit Sauerkirschen als Fitnessriegel zubereiten oder leckere Milchreis-Bällchen, mit oder ohne Füllung. Oder mal was ganz verrücktes: Milchreis-Waffeln!

Milchreis Rezepte im Reiskocher zubereiten

Prinzipiell empfehlen wir eine Zubereitung von Milchreis nicht in einem Reiskocher, da dieser stetig umgerührt werden muss. Vor allem mit Kuhmilch, kann es ganz schnell passieren, dass die Milch überkocht und sowohl deine Küche als auch der Reiskocher davon schaden nimmt. 

Milchreis schnell selbst gemacht

  1. Gebe den Milcheis in einen Kochtopf.
  2. Dann gibst du die 5-fache Menge Milch dazu. Nach Belieben kannst du Salz und Zucker hinzugeben.
  3. Den Herd stellst du auf die höchste Hitzestufe und lässt den Reis aufkochen.
  4. Sobald die Milch kocht, kannst du den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen.
  5. Ca. 30 Minuten rühren, bis der Reis die Milch weitestgehend aufgenommen hat und eine cremige Masse entsteht.
  6. Zum Schluss kannst du den Milchreis mit einem Schuss Sahne auflockern.

Natürlich kannst du den Milchreis nun in seinem puren Geschmack genießen. Dieses Basisrezept eignet sich aber für jegliche Kombination. Wie wäre es mit gerösteten Mandeln und Erdbeeren? Mit dieser Grundlage kannst du jedenfalls nichts falsch machen. Guten Reishunger!