Ein Beispiel: Unser Martin möchte gerne 4 Icon für eine Portionsgröße Portionen Basmati Reis kochen. Er entscheidet sich für unsere Empfehlung, den Icon für den elektrischen Reiskocher Reiskocher. Die Tabelle zeigt an, dass man für 2 Icon für eine Portionsgröße Portionen eine ½ Icon für eine Tasse Tasse Reis braucht. Also rechnet Martin das Ganze x 2 und kommt auf das Ergebnis 1 Icon für eine Tasse Tasse Reis. Weil das Reis-Wasser-Verhältnis 1 : 1,5 ist, weiß Martin, dass er für 1 Icon für eine Tasse tasse Reis die 1,5 fache Menge Wasser, also 1½ Icon für Wasser Tassen Wasser braucht. 20 Minuten später ist der Reis fertig und Martin auf Reiswolke 7.

Icon für eine Portionsgröße
Portions­angabe
Icon für eine Tasse
Reismenge
Icon für Flüssigkeit
Flüssigkeit
Icon für den Kochtopf
Kochtopf
Icon für den elektrischen Reiskocher
Elektrischer Reiskocher
Icon für den mikrowellen Reiskocher
Mikrowellen Reiskocher
Icon für den Bambusdämpfer
Bambus­dämpfer
Icon für nicht verfügbar
Geht nicht!
Icon für eine Tasse
2 Portionen
12 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Azukibohnen
Icon für Wasser
5 Tassen Wasser
Azukibohnen-Wasser Verhältnis 1:10
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Basmati Reis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Basmati Reis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Beluga Linsen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Beluga Linsen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Buchweizen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Buchweizen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¼ Tasse Bulgur
Icon für Wasser
½ Tasse Wasser
Bulgur-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Couscous
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Couscous-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Einkorn
Icon für Wasser
2 Tassen Wasser
Einkorn-Wasser Verhältnis 1:4
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Emmer
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Emmer-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Gelbe Linsen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Gelbe Linsen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Grüne Linsen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Grüne Linsen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
1 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Grünkern
Icon für Wasser
1½ Tassen Wasser
Grünkern-Wasser Verhältnis 1:3
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¼ Tasse Hirse
Icon für Wasser
½ Tasse Wasser
Hirse-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Jasmin Reis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Jasmin Reis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
12 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Kichererbsen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Kichererbsen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
2 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Klebreis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Klebreis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Lila Reis
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Lila Reis-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Milchreis
Icon für Milch
2½ Tassen Milch
Milchreis-Milch Verhältnis 1:5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Mochi Reis
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Mochi Reis-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
12 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Mungbohnen
Icon für Wasser
5 Tassen Wasser
Mungbohnen-Wasser Verhältnis 1:10
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Natur Reis
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Natur Reis-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Paella Reis
Icon für Brühe
1½ Tassen Brühe
Paella Reis-Brühe Verhältnis 1:3
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¾ Tasse Polenta
Icon für Wasser oder Brühe
2¼ Tassen Wasser oder Brühe
Polenta-Wasser oder Brühe Verhältnis 1:3
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¼ Tasse Quinoa
Icon für Wasser
½ Tasse Wasser
Quinoa-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¾ Tasse Riesen Couscous
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Riesen Couscous-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Risotto Reis
Icon für Brühe
1½ Tassen Brühe
Risotto Reis-Brühe Verhältnis 1:3
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Rote Linsen
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Rote Linsen-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¼ Tasse Rote Quinoa
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Rote Quinoa-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Roter Reis
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Roter Reis-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Sadri Dudi Reis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Sadri Dudi Reis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Sadri Reis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Sadri Reis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
12 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Schwarze Bohnen
Icon für Wasser
5 Tassen Wasser
Schwarze Bohnen-Wasser Verhältnis 1:10
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
¼ Tasse Schwarze Quinoa
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Schwarze Quinoa-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
2 Stunden einweichen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Schwarzer Klebreis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Schwarzer Klebreis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Schwarzer Reis
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Schwarzer Reis-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Sushi Reis
Icon für Wasser
¾ Tasse Wasser
Sushi Reis-Wasser Verhältnis 1:1.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Vollkorn Basmati Reis
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Vollkorn Basmati Reis-Wasser Verhältnis 1:2
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Vollkorn Jasmin Reis
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Vollkorn Jasmin Reis-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Wild Reis
Icon für Wasser
1¼ Tassen Wasser
Wild Reis-Wasser Verhältnis 1:2.5
Icon für eine Tasse
2 Portionen
Icon für eine Tasse
½ Tasse Wild Reis Basmati Mix
Icon für Wasser
1 Tasse Wasser
Wild Reis Basmati Mix-Wasser Verhältnis 1:2

Für die Zubereitung von Reis, Quinoa, Hirse und Bulgur gibt es verschiedene Techniken und Methoden, die man anwenden kann. Die Art der Zubereitung beeinflusst die Konsistenz und unterschiedliche Gerichte werden auf verschiedene Art und Weise zubereitet.

Die vermutlich gängigste Variante Reis zu kochen, ist im Kochtopf. Doch auch dabei gibt es zwei Methoden: Die Quellmethode und die Wassermethode. Für die Quellmethode wird der Reis mit ausreichend Wasser aufgekocht und dann auf niedrigster Stufe und mit geschlossenem Deckel so lange geköchelt, bis das Wasser verdampft und der Reis gar ist. Für die Wassermethode wird der Reis mit einer großen Menge Wasser bei höchster Stufe aufgekocht. Sobald das Wasser kocht, wird der Herd auf mittlerer Stufe eingestellt und der Reis köchelt dann ohne Deckel rund fünfzehn Minuten lang. Dann wird das restliche Wasser abgegossen.

Aber auch in der Mikrowelle kann Reis gekocht werden. Entweder nimmt man dafür einen Mikrowellenreiskocher, oder aber ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel. Den Reis gibt man dann mit ausreichend Wasser in das Gefäß und schließt den Deckel. 300 Gramm Reis benötigen rund 11 Minuten. Besonders eignen sich die sehr weißen Reissorten, wie Basmati oder Jasmin Reis, für die Zubereitung in der Mikrowelle.

In Asien wird der Reis traditionell im Bambusdämpfer gegart. Auch in der heimischen Küche kann man den Reis ohne Probleme dämpfen. Der geschlossene Bambuskorb wird auf einen Topf mit kochendem Wasser gestellt und so wird der Reis durch den aufsteigenden Wasserdampf schonen gegart und die Nährstoffe gehen nicht verloren.

Im asiatischen oder elektrischen Reiskocher kann man den Reis nicht nur kochen, sondern auch warmhalten oder erwärmen. Eine praktische Geschichte. Und dazu ist er noch sehr einfach zu händeln. Den gewaschenen reis gibt man mit der 1,5fachen Menge Wasser in den Reiskocher und stellt das gerät an. Sobald das Licht erlischt, ist der Reis fertig.

Der „Pars Khazar“, der persische Reiskocher, verleiht dem Reis beim Kochen gleich noch eine schöne Kruste. Je nach Belieben kann eine leichte Kruste gezaubert werden, aber auf der höchsten Stufe auch ein eine feste goldbraune Kruste, die sich Tahdig nennt.