Japanisch

Mochi Reispudding

Süß, sättigend, superlecker!

3 Kommentare 50 Minuten Einfach
Mochi Reispudding 29.12.2017
Mochi Reispudding
Kennt ihr Mochi? Diese kleinen, super klebrigen japanischen Reiskuchen mit coolen Füllungen? Nun ja, ich LIEBE sie!! Jedoch ist es leider jedes Mal eine Sauerei, welche zu machen. Deshalb koch' ich mir lieber einfach Mochi Reis. YUM ❤
Profilbild von Louisa Anij
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 1 Portion

100g Mochi Reis (Bio) Vollkorn Mochigome aus USA, Kalifornien
100g Mochi Reis, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
400 ml Vanille Sojamilch
Toppings
1/2 Mango
nach Belieben Gojibeeren, Nussmus

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Mochi Reis zu.

  2. Den Reis mit der Sojamilch im Kochtopf kochen.

    Die Mango halbieren. Die Hälfte quer und längs streifenartig einschneiden. Dann nach außen aufstülpen.

    Würfel mit Messer oder Löffel herauslösen (bei reifen Mangos mit der Hand möglich).

  3. Alles in eine Schüssel geben und die Toppings nicht vergessen;

    z. B. Gojibeeren, Sesam- oder Erdnussmus, Kakao Nibs, Quinoa Pops, Beeren.

    Guten #REISHUNGER!

Weitere Rezepte von Louisa Anij

Kommentare