Gunkan 军舰巻  Glutenfrei Party Foto von vom 17.04.2014

    Gunkan Maki Sushi ist in Deutschland etwas weniger bekannt als das normale Rollen Sushi, aber mindestens genauso lecker. Gunkanmaki ist eine besondere Art von Nigiri, ein ovaler, von Hand geformte Klumpen Sushi-Reis, der mit einen Streifen von "nori" umwickelt wird, wie ein Gefäß, das mit einem weichen Belag gefüllt wird, lose oder fein gehackte Zutaten.


    passend zum Rezept:
    Sushi Box
    Zutaten
    200g Sushi Reis
    20ml Reisessig
    1/2 EL Zucker
    1/2 TL Salz
    Wasabi
    Algenblätter
    Möglichkeiten für die Füllung
    Wasabirogen (kleine grüne Perlen)
    Forellencaviar (große rote Perlen)
    Seehasencaviar (kleine rote Perlen)
    oder kleingehackter Lachs, Thunfisch ...
    10 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Bereiten Sie Sushi Reis zu.

    Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

    Sushi Reis

    Schritt 2

    Wenn der Reis fertig und etwas abgekühlt ist mit feuchten Händen (oder mit Frischhaltefolie) einen kleinen ovalen Reisklumpen formen. Vorgang wiederholen bis Reis aufgebraucht ist.

    Klumpen mit etwas Wasabi bestreichen.

    Schritt 3

    Aus den Algenblättern Streifen schneiden, die etwas höher sind als die Reisklumpen.

    Das „Schiff“ mit den Algenblättern umwickeln, sodass eine kleine Schale entsteht, die nun mit den verschiedensten Belägen gefüllt werden kann.

    Schritt 4

    Hier ein Wasabirogen und Forellencaviar.

    Manja
    Hobbyköchin mit eigenem Blog