Gado Gado Kalorienarm Freunde Foto von vom 28.07.2014

    Gado Gado (ガドガド) ist ein ursprünglicher aus Indonesien stammender Salat mit einer Erdnusssauce. In Indonesien bedeutet „gado gado“ in etwa „misch misch“ – dementsprechend besteht der Salat aus vielen verschiedenen Gemüsesorten, die letztlich mit der Sauce zusammengemischt werden. Der Inhalt ist variabel, dazu isst man Reis.


    200g Jasmin Reis
    1/2 Block Tōfu
    Handvoll Sprossen
    etwa 10 frisch grüne Bohnen
    1 Ei, gekocht
    1/2 Gurke
    1 Möhre (klein)
    2 Tomaten (klein)
    3-4 EL Erdnussbutter (grob)
    4-6 EL Wasser
    2 EL Sojasauce
    2 TL Zitronensaft
    2 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Jasmin Reis

    Schritt 2

    Tōfu einmal durchschneiden und in heißem Öl frittieren oder in einer Pfanne von allen Seiten mit viel Öl anbraten.

    Ei kochen und vierteln.

    Schritt 3

    Sprossen mit heißem Wasser abwaschen.

    Bohnen kochen und in kaltem Wasser abschrecken. In etwa 5cm lange Stücke schneiden.

    Gurke, Möhren und Tomaten waschen und schneiden.

    Schritt 4

    Erdnussbutter, Wasser, Sojasauce und Zitronensaft vermischen, sodass eine dickflüssige Sauce entsteht.

    Schritt 5

    Alle Zutaten (Reis separat) auf einem großen Teller anrichten und mit der Erdnusssauce begießen.

    Zusammenmischen und genießen.

    Satsuki
    Liebhaberin der japanischen Küche

    Kommentare