Quinoa Pizza Foto von vom 18.06.2018


Quinoa Pizzaboden
200g Weiße Quinoa (Bio) - 200 Gramm
Produktbild von Weiße Quinoa (Bio)
Weiße Quinoa (Bio)
(21)
Ab 1,99
Ansehen
1 Prise Salz - 300g
Produktbild von Salz
Salz
3,99
Ansehen
1 TL Backpulver
Paprikapulver
1 TL Natives Olivenöl Extra - 150ml
Produktbild von Natives Olivenöl Extra
Natives Olivenöl Extra
Ab 4,79
Ansehen
1 EL Wasser
Belag
100g Kichererbsen (Bio) - 200 Gramm
Produktbild von Kichererbsen (Bio)
Kichererbsen (Bio)
(1)
Ab 1,99
Ansehen
100g Rucola
8-10 Cocktailtomaten
40g Avocado
50-100 g Grüner Spargel
1 Prise Salz
2 Portionen
herrausfordernd

Schritt 1

Bereiten Sie eine der folgenden Sorten zu: Kichererbsen oder Quinoa.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

Kichererbsen oder Quinoa

Schritt 2

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die gekochte Quinoa mit den restlichen Zutaten für den Pizza Teig vermengen und mit einem Stabmixer gut pürieren. Anschließend den Teig auf dem Backblech verteilen und für ca. 15 Minuten backen.

Schritt 3

Kichererbsen mit etwas Olivenöl, Paprika und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen. Auf dem Backblech verteilen und 15 Minuten knusprig backen.

Avocado und etwas Salz mit einer Gabel zerkleinern.

Schritt 4

Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Anschließend in einer Pfanne mit etwas Salz und Brühe garen.
Den Quinoa Pizza Boden mit der Avocadocreme bestreichen und mit den restlichen Zutaten belegen.

Guten Reishunger!

Laura
Fitness & Food