Thai Curry Rezepte

Filter
15 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Vegane Tom Yum mit Vermicelli
40 Min.
Vegetarisch
Banh Mi Bowl
20 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Vegane Tom Yum
20 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Vegane Tom Kha Suppe
25 Min.
Vegan
Vegetarisch
Kichererbsen Thai Soup
40 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Ananas-Kokos Curry mit Erdnuss Tofu
30 Min.
Vegan
Vegetarisch
Glutenfrei
Süßkartoffel Kichererbsen Curry
25 Min.
Vegetarisch
Vegan
Vegane Good Life Bowl
30 Min.
Vegan
Vegetarisch
Glutenfrei
Creamy green Curry
45 Min.
Vegan
Vegetarisch
Cremiges Massaman Curry
40 Min.
Vegetarisch
Vegan
Glutenfrei
Grünes Fenchel-Karotten-Curry
35 Min.
Vegan
Glutenfrei
Jackfruit Curry
60 Min.
Vegetarisch
Vegan
Gelbes Gemüse Curry
45 Min.
Vegan
Glutenfrei
Vegetarisch
Gelbes Thai Curry mit Süßkartoffel

REZEPTE FÜR ORIGINAL THAI CURRY

Thai Curry Rezepte – von mild bis scharf

Thailändisches Curry gibt es in unterschiedlichen Varianten: von gelbem Curry, das für gewöhnlich frisch und mild ist bis hin zu grünem Curry, das mitfeurig-scharfen Aromen spielt. Für viele Curry Fans außerhalb Thailands ist letzteres extrem scharf, sodass beim Rezept von grünem Thai Curry gerne etwas weniger Curry Paste verwendet wird. Auch wenn Thai Currys sehr unterschiedlich sind, lässt sich eines definitiv sagen. Die Gerichte sind super vielfältig und lassen sich extrem gut variieren – so kannst du dein Thai Curry sowohl vegan und vegetarisch als auch mit Fleisch oder Fisch zubereiten.

Die Grundzutaten für Thai Curry

Es gibt etliche Thai Curry Rezepte mit den unterschiedlichsten Aromen und Geschmäckern. Jedoch gibt es einige Grundzutaten, die in beinahe jedem Thai Curry Rezept zu finden sind: Du benötigst auf jeden Fall Kokosmilch und Gemüse sowie Fleisch, Tofu oder Fisch nach Wahl. Eine Curry Paste bildet mit ihren Gewürzen und Aromen eine authentische Grundlage für ein Curry wie in Thailand. Als Beilage eignet sich Reis am allerbesten.

Klassische Thai Curry Rezepte

Meistens werden Thai Curry Rezepte in 3 Kategorien eingeteilt: gelb, rot und grün. Es gibt aber auch noch weitere typische Thai Curry Rezepte wie Massaman oder Panaeng Curry.

  • Wenn du es mild magst, dann empfehlen wir dir ein gelbes Thai Curry. Zu den Aromen, die die Gewürzpaste hervorbringt, passen gelbe Paprika, Karotten, Ingwer und Süßkartoffel ideal.
  • Ein weiteres, sehr beliebtes Rezept ist das cremig-scharfe rote Thai Curry. Wir lieben die Kombination mit Kichererbsen, Auberginen und roter Paprika. Bei jedem Thai Curry gilt aber: Die Gemüseauswahl kannst du ganz nach deinem Geschmack auswählen.
  • Das feurig-scharfe grüne Thai Curry gehört zu den Klassikern der thailändischen Küche und schmeckt wunderbar mit Hähnchen oder Tofu und Zucchini, Erbsenschoten, Karotten und Paprika. Aber Achtung: Grünes Thai Curry hat es wirklich in sich!
  • Eine weiteres Thai Curry Rezept ist das “Kaeng Massaman”, das mittelscharf und sehr aromatisch ist. Wenn du es gerne nussig und süßlich mild magst, dann probier’ mal ein Kaeng Phanaeng Rezept aus.

Der richtige Reis für Thai Curry

Wenn du das nächste Mal ein Thai Curry Rezept ausprobierst, dann koch dir am besten einen herrlich duftenden Jasmin Reis dazu. Mit seinem blumigen Aroma und seinen leicht klebrigen, langen Körnernist er der perfekte Begleiter für original thailändisches Curry. Dabei ist es ganz egal ob geschält oder Vollkorn. Auch Kleb Reis passt hervorragend zum Thai Curry. Der klebrige Langkornreis ist in Südostasien beheimatet.

PASSENDE ZUTATEN FÜR INDISCHES CURRY

91
Thai Curry Pasten Set 15er
22,99 €
30,65 € / kg
237
Jasmin Reis 600 g
4,99 €
8,32 € / kg
36
Kleb Reis 600 g
4,79 €
7,98 € / kg
18
Bio Tofu Natur 200 g
2,99 €
1,50 € / 100g
23
Roter Bio Jasmin Reis 600 g
8,49 €
14,15 € / kg
34
Rote Curry Paste 500 g
6,99 €
13,98 € / kg
26
Vollkorn Bio Jasmin Reis 600 g
5,99 €
9,98 € / kg
116
Bio Kokosmilch 250 ml
1,99 €
7,96 € / L