Tom Yum Goong - Thai Soup

40 Min.
Normal
Tom Yum Goong - Thai Soup 11.02.2020
Tom Yum Goong - Thai Soup 11.02.2020
Rezeptautor: Sandramhlbrg
Eine authentische Thai-Suppe mit leckeren Reisnudeln? Die Vermicelli von Reishun... weiterlesen
Profilbild von Sandramhlbrg

Zutaten

3 Portionen
1
Tom Yum Thai Soup Paste
Nach thailändischem Originalrezept
2 Kissen
Reisnudel Vermicelli
Perfekt für asiatische Wok Gerichte
750ml Wasser
einige Garnelen/alternativ Tofu o. Hähnchen
einige Shiitake/alternativ Champignons
1 Limetten
1 Chili
ZUM GARNIEREN
3 Zweige Koriander
OPTIONAL
200ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
200ml
Tomaten Passata
*inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten.

Zubereitung

  1. Das Wasser in einem Topf erhitzen.
    Tom Yum paste hineingeben, alles aufkochen.

    Garnelen & Shiitake dazugeben. 8-10 Minuten weiter köcheln lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Limetten in Spalten schneiden. Koriander waschen und etwas auseinander zupfen.

    Vermicelli mit kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

  3. Gewünschte Menge Nudeln in eine Schüssel geben. Mit der Suppe auffüllen.

    Mit Koriander, Chili und Limettenspalten garnieren.

    Den Limettensaft kurz vor dem Verzehr auspressen.

  4. Wenn es euch zu scharf ist könnt ihr die Suppe mit ein wenig Kokosnussmilch oder passierten Tomaten "entschärfen".


    Guten Appetit!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Tom Yum Thai Soup Paste

Vegane Tom Yum mit Vermicelli
{
(1)
15 Minuten Einfach
Kichererbsen Thai Soup
Kichererbsen Thai Soup
(1)
25 Minuten Einfach
Vegane Tom Yum
Vegane Tom Yum
20 Minuten Einfach

Bewertungen & Kommentare

Profilbild von Kitchen Calling
Kitchen Calling shop_views/footer.country_chooser.de

Das klingt total lecker und landet direkt auf meiner Liste zum nachkochen!

Profilbild von Jana von Lebensverliebt
Jana von Lebensverliebt

Ich habe die Suppe ohne Garnelen in einer veganen Variante probiert und finde sie richtig lecker und total wärmend. Die Schärfe ist super. Für jemanden, der es eher nicht so scharf mag, würde ich ggf. etwas weniger Paste oder mehr Wasser nehmen.

A
Anonym

Lecker!

Rezept drucken