Grünes Lachs Thai Curry

30 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Marlies
Rezeptautor: Marlies
Seit ich in Bangkok war hat's mich erwischt. Jegliches Thaifood, aber vor allem die Currys, haben's mir einfach angetan! Grünes Thai Curry ist ja bekanntlich das Schärfste, aber zusammen mit leckerem Jasminreis und fettigem Lachs ist es durchaus auszuhalten! Es schmeckt einfach unglaublich lecker und frisch - perfektes Soulfood!
Seit ich in Bangkok war hat's mich erwischt. Jegliches Thaifood, aber vor allem ...

Deine Zutatenliste

Portionen
1
50g
Bio Jasmin Reis
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
50g
Grüne Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
250 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 TL
Fischsoße
1 Prise
brauner Rohrzucker
1
aufgetautes Lachsfilet
150g
Spargel (oder Stangenbohnen/Zuckerschoten)
1
Frühlingszwiebel
Koriander
Erdnüsse

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Nun die Currypaste mitsamt der Kokosmilch in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Paste unter rühren.. Vorsicht mit der Menge: Eventuell erstmal herantasten, bis der gewünschte Schärfe-Grad erreicht ist!

3. Schritt

Sobald alles leicht köchelt, Fischsoße und braunen Zucker unterrühren. Lachsfilet hinzugeben und bei aufgesetzten Deckel auf niedriger Stufe garen.

4. Schritt

Spargel putzen und in etwa 3cm lange Stücke teilen (wenn frische grüne Bohnen verwendet werden, diese extra blanchieren/garen). Ein paar Minuten vor Ende der Garzeit des Lachsfilets, Gemüse hinzugeben und dieses knackig garen!

5. Schritt

Curry auf Jasminreis servieren und mit gehackten Erdnüssen, Frühlingszwiebeln, sowie frischen Koriander anrichten!

Bewertungen & Kommentare

Grünes Lachs Thai Curry

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Jasmin Reis