Start Rezepte Indische Reisrezepte Auberginencurry mit Natur Reis

Auberginencurry mit Natur Reis

60 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von katha katinka
Rezeptautor: katha katinka
Ich bin ein absoluter Curry-Fan und liebe es in so ziemlich jeder Form. Diese Variante hier ist perfekt geeignet, wenn nicht viel an frischem Gemüse zu Hause hat aber dennoch etwas gesundes, vollwertiges kochen möchte.
Ich bin ein absoluter Curry-Fan und liebe es in so ziemlich jeder Form. Diese Va...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
100g
Bio Natur Reis
Vollkorn Bio-Tondo Integrale aus Italien, Piemont
500g
Auberginen
50g
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Curry-Soße:
2 TL
Senfsamen
2
Zwiebeln
5
Knoblauchzehen
1 TL
Cayennepfeffer
2 TL
Ingwer, gemahlen
2 TL
2 TL
Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL
Garam Masala
2 EL
Tomatenmark
Toppings:
4 EL
Quark, vegan
etwas
frischen Koriander
50g
Bio Cashewkerne
Ganze geröstete Cashewnüsse

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Bio Natur Reis

Kochtopf
Reiskocher

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Als erstes die Auberginen in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten gut salzen.
Die Scheiben jetzt an die Innenseite eines Backblechs lehnen und 45 Minuten abgedeckt "entwässern" lassen. So entweichen auch die Bitterstoffe.

3. Schritt

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
2 EL Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben und erhitzen. Senfsamen dazu geben.

4. Schritt

Sobald die Samen beginnen aufzuplatzen auch die Zwiebeln, den Knoblauch und Ingwer dazu geben.
Alles bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Mischung goldbraun ist.

5. Schritt

Anschließend den Pfeffer, Kurkuma, Kreuzkümmel und Garam Masala zugeben und ca. 2 Minuten weitergaren.

6. Schritt

500ml Wasser dazu geben und das Tomatenmark einrühren.
Das Ganze nun bei kleiner Hitze 40 Minuten einkochen lassen.

7. Schritt

Anschließend alles in einen Hochleistungsmixer geben oder mit dem Pürierstab zu einer Soße fein pürieren und im Topf warm halten.

8. Schritt

Die entwässerten Auberginen gründlich mit Wasser abspülen und trocken tupfen.
In einer großen beschichteten Pfanne eine gute Menge Olivenöl erhitzen und die Auberginen darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.

9. Schritt

Sobald auch der Reis fertig ist den Reis zusammen mit den Auberginenscheiben auf Tellern anrichten. Die Curry-Soße darüber geben und mit Cashewkernen und frischem Koriander garnieren.
Wer mag kann dazu etwas Quark servieren - das gleicht die Schärfe des Currys etwas aus.

Bewertungen & Kommentare

Auberginencurry mit Natur Reis
Auberginencurry mit Natur Reis
Auberginencurry mit Natur Reis
Auberginencurry mit Natur Reis

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Bio Natur Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl