Veganes Pad Thai mit Tofu

40 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von katha katinka
Rezeptautor: katha katinka
Dieses Pad Thai ist wirklich ein klasse Rezept für warme Sommerabende im Garten. Es lässt sich mega gut vorbereiten, geht schnell und schmeckt auch super (kalt) als Salat. Ich persönlich liebe es wirklich sehr, vor allem wegen der Süß-Sauren-Sauce, die mega gut zum Gemüse und dem Tofu passt. Ich kann es gar nicht so gut in Worte fassen, wie es schmeckt. Also am besten einfach mal selbst nachkommen & genießen ;)
Dieses Pad Thai ist wirklich ein klasse Rezept für warme Sommerabende im Garten...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
Für die Sauce
50 g
Brauner Zucker
3 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
2 EL
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
2 EL
Limettensaft
1 EL
Tomatenmark
1
Knoblauchzehe
Für das Pad Thai
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
350 g
Tofu (in Würfel geschnitten)
250g
Reisnudel Sticks
Perfekt für asiatische Wok Gerichte
1
Brokkoli (nur die Röschen)
2
Zucchini (mit dem Spiralschneider geschnitten)
1
rote Paprika (entkernt & in feine Streifen geschnitten)
1
Knoblauchzehe (fein gehackt)
4
Frühlingszwiebeln (gehackt)
Topping
120 g
Erdnüsse (geröstet)
30 g
Korianderblätter (gehackt)
1 EL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr

Zubereitung

1. Schritt

Für die Sauce alle Zutaten in den Highspeed-Blender geben und zu einer homogenen Sauce mixen.
Die Sauce beiseite stellen.

2. Schritt

Für das Pad Thai einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen.
Anschließend abgießen und am besten mit kaltem Wasser abspülen, dann kleben sie nicht sie aneinander.

3. Schritt

In der Zwischenzeit 1 EL Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und den Tofu darin von allen Seiten goldgelb anbraten.
Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

4. Schritt

Nun das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und den Knoblauch, den Brokkoli, die Zucchini und die Paprika für ca. 10 bis 15 Minuten unter Rühren darin andünsten.

5. Schritt

Die abgetropften Reisnudeln und den Tofu mit in die Pfanne geben und mit der Sauce übergießen.
Auf 4 Schüsseln verteilen und mit den Erdnüssen, dem Koriander und dem Sesam garnieren. Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Veganes Pad Thai mit Tofu
Veganes Pad Thai mit Tofu
Veganes Pad Thai mit Tofu
Veganes Pad Thai mit Tofu

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Sojasauce