Japanische Reisrezepte

Filter
Fettarme Reisrezepte Fitness Rezepte Glutenfreie Rezepte Kalorienarme Rezepte Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte Frühstücks-Reisrezepte Reisrezepte zum Lunch Reisrezepte zum Abendessen Dessert-Rezepte Rezepte für Snacks Schnelle Reisrezepte Candle-Light Dinner Max. 15 Minuten Max. 30 Minuten Max. 45 Minuten Max. 60 Minuten Max. 90 Minuten Leichte Gerichte Mittelschwere Gerichte Herausfordernde Gerichte Digitaler Reiskocher
Ernährung
  • Fettarme Reisrezepte
  • Fitness Rezepte
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kalorienarme Rezepte
  • Vegane Rezepte
  • Vegetarische Rezepte
Anlass
  • Frühstücks-Reisrezepte
  • Reisrezepte zum Lunch
  • Reisrezepte zum Abendessen
  • Dessert-Rezepte
  • Rezepte für Snacks
  • Schnelle Reisrezepte
  • Candle-Light Dinner
Aufwand
  • Max. 15 Minuten
  • Max. 30 Minuten
  • Max. 45 Minuten
  • Max. 60 Minuten
  • Max. 90 Minuten
  • Leichte Gerichte
  • Mittelschwere Gerichte
  • Herausfordernde Gerichte
Futo Maki
Futo Maki
20 Minuten Einfach
Onigiris
Onigiris
30 Minuten Einfach
Vorherige Seite 1 / 2 Nächste Seite

Rezepte der japanischen Küche

Die japanische Küche, als Teil der asiatischen, liebt Reis genauso wie wir. Denn Reis ist in Japan die Grundlage fast jeder Mahlzeit.

Reisgenuss mit japanischen Rezepten

Wie wäre es mit dem beliebten Sushi? Lecker ist ebenso eine Bowl mit Sushireis, Avocado und Teriyaki Beef. Oder doch lieber Tempura oder eine Miso-Suppe? Auch Tofu, Onigiri, Curry, Wasabi und Mochibällchen dürfen in der japanischen Küche nicht fehlen.

Must-Have-Rezepte: Sushi

Auf keinen Fall, darf der japanische Klassiker in der japanischen Rezeptwelt fehlen. Schnapp dir den Sushireis und die Nori-Algenblätter und fang an zu rollen! Zum Beispiel mit Avocado, Gurke, Lachs, Meeresfrüchten, Paprika oder Ei.

Klassisch bis fruchtige Onigiri Rezepte

Onigiri sind gewürzte Reisbälle, die du in verschiedenen Formen vorfinden kannst. Zum Beispiel drei- oder viereckig oder kugelförmig. Du kannst simple nur aus Reis machen oder beispielsweise mit einer Dattel-Mango, Thunfisch, Passionsfrucht oder Avocado Füllung. 

Rezepte mit Miso-Paste

Bei „Miso“ denkt man häufig nur an die bekannte Miso-Suppe. Es handelt sich bei Miso allerdings um eine Paste, die hauptsächlich aus Sojabohnen hergestellt wird. Die Miso-Suppe als japanisches Nationalgericht wird beispielsweise mit Tofu, Wakame und Frühlingszwiebeln zubereitet.

Du kannst allerdings auch eine leckere Bowl mit Garnelen, Zuckerschoten und Reis mit einem Miso-Dressing zubereiten. Eine Miso-Sauce schmeckt auch wunderbar zu Sushireis, Aubergine und Paprika-Gemüse.

Karé – japanisches Curry

Die Klassiker auf der indischen und thailändischen Küche kennst du schon? Wie wäre es denn mal mit einem japanischen Curry. Dies wird Karé Raisu genannt und besteht aus einer Currysauce mit frischem Gemüse und vielen Gewürzen, nach Belieben auch mit etwas Fleisch. Klassisch werden häufig Möhren, Kartoffeln und Gemüsezwiebeln kombiniert und zusammen mit Reis oder Udon Nudeln serviert.

Japanischer Reistee gegen den Durst

Um das authentische Erlebnis perfekt zu machen, kannst du zu deinen nächsten Gerichten Reistee servieren. Den kannst du pur genießen oder zum Beispiel mit Mango und Limetten kombinieren.