Sushi Mealprep mit gegartem Lachs und selbstgemachter Thunfisch-Creme

50 Min
Gesamtzeit
Heraus-fordernd
Schwierigkeit
T
Rezeptautor: Tobi
Sushi eignet sich einfach perfekt, um es mit auf die Arbeit zu nehmen. Einfach am Vorabend alles vorbereiten und am nächsten Tag genießen! Da ich etwas Abwechslung reinbringen wollte, habe ich den Lachs vorgegart und für eine weitere Füllung eine Thunfisch-Creme selbst gemacht! Authentisch japanisch kannst du es mit diesen Rezept auch selber zubereiten. Guten Reishunger!
Sushi eignet sich einfach perfekt, um es mit auf die Arbeit zu nehmen. Einfach a...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
200g
Sushi Reis
Selenio aus Italien
2 EL
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
Jeweils 1 EL
Zucker und Salz
1 Dose
Thunfisch
2 EL
Frischkäse
1 Schuss
Chili-Öl
1 TL
Paprika edelsüß
200g
Lachs
1 Stück
Butter
80g
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1
Sushi Rollmatte
Bambusmatte für die Zubereitung von Maki Sushi
6-8
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
Nach Wunsch
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Reisessig, Zucker und Salz in den Reis einrühren.

3. Schritt

Für die Thunfisch-Creme:
1 Dose Thunfisch in eigenem Saft abgießen.
Zusammen mit Frischkäse, Chili-Öl und Paprika edelsüß im Mixer pürieren.

4. Schritt

Lachs in eine Auflaufform geben.
Ein Stück Butter darauf geben und bei ca. 160°C im Ofen 20 Minuten leicht garen.

5. Schritt

Halbes Algenblatt mit der rauen Seite nach oben auf die Rollmatte legen.
Ca. 80g Reis darauf mit einem Löffel plattdrücken. Am oberen Rand ca. 2 cm frei lassen.

6. Schritt

Thunfisch-Creme (für eine weitere Rolle ein Lachsstreifen) auf den Reis im unteren Drittel des Nori-Blattes legen.
Mit Sesam bestreuen.

7. Schritt

Um das Blatt nun zu rollen, die Matte von unten vorsichtig nach oben rollen.
Dabei ist es wichtig, dass das untere Ende des Blattes unterhalb des freien Streifens ist.
Gut zusammenpressen und über den freigelassenen Teil des Algenblattes abrollen.

8. Schritt

Anschließend die Rolle mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

9. Schritt

In den Kühlschrank stellen und mit Sojasauce am nächsten Tag genießen.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Sushi Mealprep mit gegartem Lachs und selbstgemachter Thunfisch-Creme

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Sushi Reis