Sushi Bowl mit Miso-Aubergine und Sesam-Dip

35 Min.
Einfach
Sushi Bowl Variationen mit der Sushi Bowl Box Kennt ihr schon unsere Sushi Bowl Box? Maleen zeigt euch drei leckere Variationen einer Sushi Bowl - von Tofu Bowl über Miso Aubergine, bis hin zur klassischen Chirashi Bowl mit Lachs. Da ist für jeden was dabei! Also lasst euch inspirieren - wenn ihr unsere Sushi Bowl Box bestellt, benötigt ihr lediglich noch frische Zutaten dazu. Dann kann nichts mehr schiefgehen, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Guten Sushi Bowl-Hunger!
Sushi Bowl mit Miso-Aubergine und Sesam-Dip 26.01.2021
Rezeptautor: Maleen
Feine Umami-Note meets Sushi-Aromen: Ich liebe Auberginen und diese gegrillte Va... weiterlesen
Profilbild von Maleen

Zutaten

2 Portionen
200 g
Sushi Reis
Selenio aus Italien
10 g
Sushi Reis Gewürz
Sushi Reis Gewürzmischung für die geschmackliche und optische Veredlung von Sushi Bowls und Inside-Out Sushi
20 ml
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
1 TL
Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
1/2 TL
Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
1 TL
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
1/4 Blatt
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
1 TL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL
Wasabi
Original Reishunger Meerettichpaste mit echtem Wasabianteil zum Würzen von Sushi
2 EL
Shiro Miso Paste
Helle Miso Paste für japanische Ramen & mehr
1/3 TL Salz
1/2 EL Zucker
2 japanische Aubergine
1 TL Wasser, heiß
1 Karotte
1/2 Avocado
Sesam Dip
1 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
1 TL
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
1 EL
Shiro Miso Paste
Helle Miso Paste für japanische Ramen & mehr
2 EL
Tahin
Extra cremiges, helles Bio-Sesammus
1-2 TL Wasser, heiß

Zubereitung

  1. Bereite Sushi Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
    • Wasser dazugeben.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
    • 5 Minuten ruhen lassen.
    • 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
    • Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.

    Zubereitung im Mikrowelle

    • Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Den gekochten Reis zum Abkühlen in eine Hangiri geben. Reisessig, Salz und Zucker vermengen, mit einem Löffel über den lauwarmen Sushi Reis geben und vorsichtig unterrühren.
    TIPP: Für ein lecker würziges Aroma kannst du vor dem Kochen das Sushi Reis Gewürz mit zum Reis geben.

  3. Miso Paste, Sojasauce, Sesamöl, Reisessig und Kokosblütenzucker mit heißem Wasser mischen.

  4. Aubergine in der Mitte durchschneiden, längs halbieren und von innen gekreuzt einschneiden. Mit etwas Sesamöl und Salz beträufeln. In einer Grill-Pfanne bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten von innen anbraten. Aus der Pfanne nehmen und das Innere reichlich mit der Miso-Marinade bestreichen. Für weitere 5 Minuten braten, bis die Aubergine zu karamellisieren beginnt.

  5. Währenddessen Karotten und Nori in feine Streifen und Avocado in Scheiben schneiden.

  6. Für den Sesam-Dip Sojasauce, Tahin, Kokosblütenzucker und Miso Paste mit heißem Wasser vermischen.

  7. Den Reis auf zwei Bowls aufteilen. Aubergine, Avocado und Karotte darauf anrichten. Mit Sesam-Dip, Sesamkörnern und Nori-Streifen toppen. Guten Reishunger!

Mehr Rezepte mit Sushi Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Sushi Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 31.10.2021 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.