Poké Bowl

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Diba
Rezeptautor: Diba
Die Poké Bowl kommt ursprünglich aus Hawaii und genießt dort den Status als Nationalgericht. Wenn du ebenfalls so eine leckere Bowl für dich und deine Liebsten zaubern möchtest, bist du mit der Poké Bowl Box von Reishunger super aufgestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Reishunger!
Die Poké Bowl kommt ursprünglich aus Hawaii und genießt dort den Status als N...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
1
Poké Bowl Box
Originalzutaten für deine Poké Bowl zum Selbermachen
6 EL
Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
400g
Gewürfelten Lachs oder Tofu
200g
Rotkohl
8
Radieschen
2
Avocados
2
Frühlingszwiebeln
1
Mango
1
Karotte
1/2
Gurke
1/2 TL
Salz
3/4 EL
Zucker

Zubereitung

1. Schritt

Für die Marinade: Den gewürfelten Lachs oder Tofu in einer Marinade aus 28ml Sojasauce, 6 EL Sesamöl und dem Kokosblütenzucker marinieren und etwas ziehen lassen.

2. Schritt

Den Reis zusammen mit der Hälfte des Sushi Reis Gewürzes nach Packungsanweisung oder nach Anweisung im nächsten Schritt kochen.

3. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
4. Schritt

Währenddessen die Avocados, Gurke und Mango in Würfel, Radieschen in Scheiben und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Rotkohl in feine Streifen und Karotten mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

5. Schritt

Den fertigen Reis etwas abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. 30ml Reisessig mit 1/2 TL Salz und 1 EL Zucker vermengen, über den lauwarmen Sushi Reis gießen und alles vorsichtig vermengen.

6. Schritt

Den Sushi Reis auf vier Bowls aufteilen und Avocado, Radieschen, Mähren, Gurke und Mango sowie Lachs oder Tofu darauf kreisförmig anrichten. Mit Sesam, Frühlingszwiebeln und dem restlichen Sushi Reis Gewürz toppen.

7. Schritt

Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Poké Bowl

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Poké Bowl Box