Linsen-Tortillas

15 Min.
Einfach
{ 31.08.2018
{ 31.08.2018
{ 31.08.2018
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Heute habe ich euch Linsen-Tortillas vorbereitet. Diese gesunden Tortillas aus n... weiterlesen
Profilbild von Magdas CrossKitchen

Zutaten

8 Portionen
150 g
Rote Bio Linsen
Ganze, geschälte rote Bio-Linsen aus der Türkei
0.25 TL
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
1 TL
Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
0.25 TL Salz
Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl

Zubereitung

  1. Rote Linsen in einem Sieb abbrausen und in eine Schale geben.

    Mit 1 ¼ Cup Wasser für ca. 3 Stunden quellen lassen.

  2. Rote Linsen mit dem Wasser und den übrigen Zutaten in einen Mixer geben und auf hoher Stufe glatt und cremig rühren.

  3. Eine Pfanne mit etwas Kokosöl erhitzen.

    ¼ Cup Linsen-Tortillateig entnehmen und in die Pfanne geben.

  4. Mit der Rückseite eines Löffels in der Pfanne etwas verteilen und flach drücken und von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind.

    Fertig sind die Linsen-Tortillas. Guten Hunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Rote Bio Linsen

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Tolle Alternative zu Weizen- und Maistortillas! Werde ich gerne ausprobieren!! Ich würde mir bei der Menge des zugegebenen Wassers eine Angabe in ml wünschen. :-)

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Super lecker! Dankeschön für das tolle Rezept! Kann man das auch mit grünen Linsen machen?

A
Anonym

Super als Meal Prep. Im Kühlschrank gut mehrere Tage aufzubewahren und zuzubereiten. Guter Wrap Ersatz, abgesehen davon super lecker und sättigend.

C
CK shop_views/footer.country_chooser.de

Richtig lecker. Bin ansolut begeistert und man kann sie gut vorbereiten.

A
Anonym

DANKE für dieses obergeniale Rezept! Die Linsen-Tortillas schmecken wahnsinnig lecker, im übrigen auch süß gefüllt, z.B. mit Bananen, Zimt und Nussmuss. Die Konsistenz vom Teig ist klasse, er reißt nicht und wird schön fluffig. Sie machen gut satt sind aber bestens verdaulich - Fazit besser geht es einfach nicht! DANKE!

Rezept drucken