Indisch

Indisches Linsen-Dal

Mir Roten Linsen

0 Kommentare 15 Minuten Einfach
Indisches Linsen-Dal 24.07.2017
24.07.2017
Indisches Linsen-Dal
Die indische Küche lebt von Gewürzen und genau deshalb liebe ich sie so sehr. Ich weiß gar nicht wie viele Curry-Sorten es alleine gibt! Linsen-Dal ist nicht nur lecker, sondern auch super praktisch und schnell zubereitet. Gerade rote Linsen haben eine kurze Kochzeit und wenn sie erstmal fertig sind, geht alles ruck zuck. In der indischen Küche wird oft Kreuzkümmel und Ingwer verwendet. Das hat den Grund, dass diese Gewürze Linsen – und allgemein Hülsenfrüchte – besser bekömmlich machen. Das Gericht kann man entweder pur essen oder zu einer Portion Reis genießen. Dazu noch frischen Koriander on top und das indische Linsen-Dal ist fertig.
Profilbild von Semper Veganis
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

300g Rote Linsen (Bio) Ganze, geschälte rote Bio-Linsen aus der Türkei
300g Rote Linsen, geschält, Bio (600g)
100ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
100ml Kokosnussmilch (250ml)
1/2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2cm Ingwer
1TL Gemüsebrühe
1TL Currypulver
1TL Paprikapulver, süß
1TL Kokosblütenzucker
1/2TL Kreuzkümmel (Cumin)
1/2TL Kurkuma
1 Prise Salz und Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Rote Linsen zu.

  2. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese mit der Gemüsebrühe zu den Linsen in den Kopftopf geben.
    Wenn die Linsen fertig sind, Kokosmilch und Gewürze untermischen. Fertig :)

Weitere Rezepte von Semper Veganis

Kommentare