Alle Rezepte

Linsen Bolognese mit Reispasta Spaghetti

120 Min.
Normal
{ 15.01.2020
Rezeptautor: Nina Graf
Spaghetti Bolognese war schon immer mein Leibgericht. Als ich mich zu einer vega... weiterlesen
Profilbild von Nina Graf

Zutaten

4 Portionen
Für die Sauce
150g
Bio Beluga Linsen
Schwarze Kaviar Linsen aus Kanada
100g
Rote Bio Linsen
Ganze, geschälte rote Bio-Linsen aus der Türkei
1 Liter
Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
3 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
50 ml Pflanzenmilch
2 Dosen stückige Tomaten
3 EL Tomatenmark
1 EL Agavendicksaft
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
Gewürze für die Sauce
Etwas
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
1 Lorbeerblatt
1 TL getrockneten Basilikum
1 TL getrockneten Oregano
Etwas Zitronensaft
Etwas Salz
Dazu passen
500 g
nach Belieben veganer Parmesan
nach Belieben frischer Basilikum

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Karotte schälen und fein würfeln. Linsen waschen. Olivenöl in einem Topf erhitzen.

  2. Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anschwitzen. Tomatenmark und Agavendicksaft hinzufügen und weitere 5 Minuten unter Rühren anbraten.

  3. Mit Gemüsebrühe und stückigen Tomaten ablöschen. Die Linsen und Pflanzenmilch hinzufügen. Alle Gewürze bis auf das Salz zur Sauce geben (die Linsen könnten sonst hart bleiben).

  4. Bei geschlossenem Deckel etwa eine Stunde einkochen lassen, so wird die Sauce kräftig und sämig.

  5. In der Zwischenzeit Reispasta Spaghetti nach Anleitung in Salzwasser kochen.

  6. Bolognese Sauce zum Schluss mit Salz abschmecken. Pasta und Sauce in einem tiefen Teller anrichten, mit frischem Basilikum und Parmesan garnieren.
    Je länger das Gericht kocht, desto deftiger und kräftiger wird es.
    Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Beluga Linsen

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Sehr sehr lecker. Eine "würdige" vegane Alternative zur Bolognese. Hab lediglich mehr geraspelte Karotten und weniger Tomate verwendet. Der Geschmack war schön deftig und aromatisch.

C
Christian shop_views/footer.country_chooser.de

Eine leckere Bolognese Variante. Anfangs fanden wir es etwas Merkwürdig Aus Linsen eine Bolognese zu kochen waren dann aber ganz schnell eines besseren belehrt worden. Super Lecker und ganz anders. Mir Persönlich etwas zu viel Säure aber das kann man abwandeln, den anderen hat es super geschmeckt.