Thai Linsensuppe 18.01.2019
Thai Linsensuppe
Rezeptautor: Paula
Die besten Kokoscurrys kommen aus Thailand, das weiß hierzulande so ziemli... weiterlesen
Profilbild von Paula

Zutaten

4 Portionen
Thai Linsensuppen Box
Originalzutaten für eine thailändische Suppe zum Selbermachen
Darin enthalten:
200 g Rote Linsen
250 ml Kokosnussmilch
50 g Rote Curry Paste
50 g Cashewkerne
14 ml Sojasauce
30 g Palmzucker
Was man sonst noch braucht:
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Tomatenmark
4 cm Ingwer
2 EL Currypulver
650 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Zuckerschoten
1 Stange Zitronengras
1 Limette, geviertelt
1 Lauchzwiebel
Chilli, frisch
Koriander
Neutrales Öl
Salz

Zubereitung

  1. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer fein hacken und mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen. Tomatenmark, Currypaste und Currypulver unter Rühren hinzugeben.

  2. Linsen waschen und 2/3 zu geben. Brühe zugeben und rund 20 Minuten köcheln lassen. Zitronengras waschen, äußere harte Ringe entfernen und im Ganzen mit in die Suppe geben.

  3. Cashews ohne Fett in der Pfanne rösten. Chili fein schneiden und Koriander klein hacken. Die Zuckerschoten in feine Streifen und die Lauchzwiebel in dünne Ringe schneiden.

  4. Das Zitronengras entfernen und die Suppe pürieren. Die restlichen Linsen in der pürierten Suppe garen. Mit Sojasauce, Salz und Palmzucker abschmecken. Kokosmilch zugeben und erwärmen.

  5. Mit Cashews, Koriander, Chili, Zuckerschoten
    und Lauchzwiebeln anrichten. Zum
    Nachwürzen die Limettenviertel reichen.

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken