Beste Suchtreffer: Alle Ergebnisse anzeigen Keine Suchergebnisse

Thai Linsensuppe

Rezept aus unserer Thai Linsensuppen Box

0 Kommentare 60 Minuten Einfach
Thai Linsensuppe 18.01.2019
Thai Linsensuppe
Die besten Kokoscurrys kommen aus Thailand, das weiß hierzulande so ziemlich jedes Kind. Dass die Thailänder aber auch unglaublich leckere Suppen im Repertoire haben, ist nicht so weit verbreitet. Ähnlich wie beim Curry, kommt der unvergleichliche Geschmack zumeist durch die Kombination von pikanter Würze, cremiger Kokosnussmilch und frischen Kräutern zustande. Um deinen kulinarischen Horizont um ein weiteres Gericht zu erweitern, gibt es hier ein Rezept für eine super leckere Thai Linsensuppe.
Profilbild von Paula
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

Thai Linsensuppen Box Originalzutaten für eine thailändische Suppe zum Selbermachen
Thai Linsensuppen Box - Thai Linsesuppen Box für 4 Personen
Darin enthalten:
200 g Rote Linsen
250 ml Kokosnussmilch
50 g Rote Curry Paste
50 g Cashewkerne
14 ml Sojasauce
30 g Palmzucker
Was man sonst noch braucht:
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Tomatenmark
4 cm Ingwer
2 EL Currypulver
650 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Zuckerschoten
1 Stange Zitronengras
1 Limette, geviertelt
1 Lauchzwiebel
Chilli, frisch
Koriander
Neutrales Öl
Salz

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer fein hacken und mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen. Tomatenmark, Currypaste und Currypulver unter Rühren hinzugeben.

  2. Linsen waschen und 2/3 zu geben. Brühe zugeben und rund 20 Minuten köcheln lassen. Zitronengras waschen, äußere harte Ringe entfernen und im Ganzen mit in die Suppe geben.

  3. Cashews ohne Fett in der Pfanne rösten. Chili fein schneiden und Koriander klein hacken. Die Zuckerschoten in feine Streifen und die Lauchzwiebel in dünne Ringe schneiden.

  4. Das Zitronengras entfernen und die Suppe pürieren. Die restlichen Linsen in der pürierten Suppe garen. Mit Sojasauce, Salz und Palmzucker abschmecken. Kokosmilch zugeben und erwärmen.

  5. Mit Cashews, Koriander, Chili, Zuckerschoten
    und Lauchzwiebeln anrichten. Zum
    Nachwürzen die Limettenviertel reichen.

Weitere Rezepte von Paula

Kommentare