Rezepte mit Kichererbsen

Filter
Fettarme Reisrezepte Fitness Rezepte Glutenfreie Rezepte Kalorienarme Rezepte Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte Frühstücks-Reisrezepte Reisrezepte zum Lunch Reisrezepte zum Abendessen Dessert-Rezepte Rezepte für Snacks Schnelle Reisrezepte Candle-Light Dinner Max. 15 Minuten Max. 30 Minuten Max. 45 Minuten Max. 60 Minuten Max. 90 Minuten Leichte Gerichte Mittelschwere Gerichte Herausfordernde Gerichte Digitaler Reiskocher
Ernährung
  • Fettarme Reisrezepte
  • Fitness Rezepte
  • Glutenfreie Rezepte
  • Kalorienarme Rezepte
  • Vegane Rezepte
  • Vegetarische Rezepte
Anlass
  • Frühstücks-Reisrezepte
  • Reisrezepte zum Lunch
  • Reisrezepte zum Abendessen
  • Dessert-Rezepte
  • Rezepte für Snacks
  • Schnelle Reisrezepte
  • Candle-Light Dinner
Aufwand
  • Max. 15 Minuten
  • Max. 30 Minuten
  • Max. 45 Minuten
  • Max. 60 Minuten
  • Max. 90 Minuten
  • Leichte Gerichte
  • Mittelschwere Gerichte
  • Herausfordernde Gerichte
Vorherige Seite 1 / 3 Nächste Seite

Moderne Rezepte mit der traditionellen Kichererbse

Die Kichererbse bildet seit über 8.000 Jahren die Grundlage vieler asiatischer und orientalischer Gerichte. Allerdings handelt es sich bei Kichererbsen trotz des Namens nicht um eine Erbse, sondern um eine Hülsenfrucht, die nicht näher mit der Erbse verwandt ist.

Rezepte mit Kichererbsen für jeden Geschmack

Kichererbsen besitzen ein nussig-buttriges Aroma und verleihen deinen Gerichten eine besondere, exotische Note. In der orientalischen, mediterranen und indischen Küche spielt die Kichererbse eine Hauptrolle als Hummus, Falafel oder leckere Beilage.

Kichererbsen: Nicht nur lecker, sondern auch gesund

Vor allem in einer veganen Ernährung kann die Kichererbse als wichtige Quelle für Ballaststoffe, Eiweiße und Calzium dienen. Natürlich passt die Hülsenfrucht auch wunderbar zu Fisch- und Fleischgerichten, sowohl als Hauptspeise, Beilage oder knuspriges Topping. 

Abwechslungsreiche Kichererbsen Rezepte

Ein Kichererbsen-Salat eignet sich hervorragend zum Grillen mit Freunden oder als „To Go“-Variante. Die Ideen reichen von einer mediterranen Kombination mit Tomaten, Schafskäse und Rocula, bis zur fruchtigen Variante mit Baby Spinat, Pomelo und Mango.

Deftige Kichererbsen Rezepte

Wenn du etwas mehr Lust auf etwas deftiges hast, dann probiere doch mal einen Kichererbseneintopf mit Zucchini, Paprika und Mais. Du kannst auch wunderbar ein Kichererbsen Dal, Cholay, Chili, Curry oder Burgerpatties zubereiten. Ebenso eignen sich Kichererbsen sehr gut als Füllung von Paprika oder sogar als Grundlage für einen Pizzaboden. 

Knusprige Kichererbsen als Snack oder Topping

Kichererbsen waschen, nach Belieben marinieren und ab in den Ofen! Schon hast du einen leckeren Snack zum Knabbern oder ein knuspriges Topping für deinen Salat oder deine Suppe.

Kichererbsen einfach zubereitet

  1. Wasche die Kichererbsen zuerst gut ab und weiche sie für circa 12 Stunden in reichlich Wasser ein.
  2. Mit der 2-fachen Menge an Wasser kannst du sie nun auf höchster Hitzestufe aufkochen lassen.
  3. Wenn das Wasser kocht, die niedrigste Hitzestufe einstellen und circa 90 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  4. Prüfe zwischendurch die Konsistenz und ob sich genügend Wasser im Topf befindet. Wir empfehlen dir, die Kichererbsen erst nach dem Kochen zu salzen. 

Wenn die Kichererbsen fertig sind, sind dir keine Grenzen gesetzt. Füge Gemüse deiner Wahl, zum Beispiel Zwiebeln, Tomaten und Paprika, etwas Öl, Salz und Pfeffer zu den Kichererbsen hinzu. So kannst du mit wenig Aufwand ganz schnell einen einfachen und leckeren Kichererbsensalat zubereiten.