Sommerlicher schwarzer Reis Salat

Fruchtig und frisch

2 Kommentare 60 Minuten Einfach
Sommerlicher schwarzer Reis Salat 06.06.2019
Sommerlicher schwarzer Reis Salat
Dieser Salat aus schwarzem Reis mit fruchtigem Pfirsich, erfrischender Minze, Tomaten, Avocado und vielem ist einfach herrlich für den Sommer! Er eignet sich super, um ihn zum Picknick mitzunehmen oder ihn nach einem warmen Sommertag zu Hause zu genießen - am besten probiert ihr ihn einfach selber aus!
Profilbild von Nathalie
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

150g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
150g Schwarzer Reis
150g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
150g Kichererbsen
2 Frühlingszwiebeln
0,5 Avocado
2 Pfirsiche
8 Cocktailtomaten
20g Sonnenblumenkerne
20g Cashewkerne
Dressing
1EL Tahin
2EL Limettensaft
1TL Sojasauce
1TL Olivenöl
1TL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1TL Reissirup, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-006 (350g)
Wasser
Pfeffer, Chilli
Je ca. 15 Blätter Minze, Koriander

Zubereitung

  1. Zuerst den schwarzen Reis in der 2,5-fachen Menge gesalzenem Wasser ca. 40 Minuten kochen.

  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Avocado und die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und die Tomaten vierteln. Minze und Korianderblätter fein hacken.

  3. Für das Dressing den Limettensaft mit dem Tahin verrühren. Anschließend Sojasauce, Reissirup, Olivenöl und so viel Wasser hinzufügen, bis es eine dickflüssige Konsistenz hat. Mit frischem Pfeffer und Chilli würzen.

  4. Die Sonnenblumenkerne und Cashews in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie leicht gebräunt sind.

  5. Den Reis etwas abkühlen lassen, das Dressing zum Reis geben und anschließend alle anderen Zutaten vorsichtig unterheben.

Weitere Rezepte von Nathalie

Kommentare

D

Und was passiert mit den Kichererbsen ???? ?

Profilbild von Meike

Hallo Daniel, die Kichererbsen kochen und einweichen (Die genaue Zubereitung findest du im Basisrezept für Kichererbsen) oder bereits gekochte Kichererbsen aus der Dose unterheben. Danke für den Hinweis & Guten Reishunger!