Kichererbsen-Salat

Vegetarischer Salat aus Kichererbsen und Cherrytomaten

0 Kommentare 60 Minuten Einfach
Kichererbsen-Salat 06.06.2019
Kichererbsen-Salat
Ich liiiiiiebe Kichererbsen, egal ob püriert, naturbelassen, als Snack, als Falafel oder eben als Salat! Diesen Salat kann man warm oder kalt genießen.
Profilbild von Karolin mit K
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

250g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
250g Kichererbsen
250g Cherrytomaten
1 rote Zwiebel
250 g Rauke
150 g Feta oder Hirtenkäse (optional ohne Käse)
0,5 Bund Petersilie
2 Frühlingszwiebeln
4 EL Olivenöl
4 EL Balsamico Essig, hell
Gewürze
Knoblauch, Paprika Edelsüß, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen über Nacht oder vor der Arbeit in ca. doppelt so viel kaltem Wasser einweichen (ca. 12 Std).
    Die Erbsen abspülen und ca. 1 Stunde kochen.

  2. Die Kichererbsen abgießen und mit Knoblauch, Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz marinieren und in Olivenöl rösten.

  3. Tomaten vierteln, (Frühlings-)Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Petersilie hacken und Rucola waschen.
    Feta würfeln.
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Essig, Öl und 4 EL Wasser marinieren.

  4. Wenn die Kichererbsen goldbraun sind, können sie entweder warm in den Salat gemischt werden, oder erst nach dem abkühlen.

Weitere Rezepte von Karolin mit K

Kommentare