Auberginen Curry mit Vollkorn Bulgur

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von kekseundich
Rezeptautor: kekseundich
Im Sommer, wenn es draußen heiß ist, möchte ich einfache und schnelle Rezepte. Dieses Auberginen-Curry ist einfach so. Würzig, saftig und schnell zuzubereiten.
Im Sommer, wenn es draußen heiß ist, möchte ich einfache und schnelle Rezepte...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
150g
Grober Vollkorn Bulgur
Extra grober Vollkorn Bulgur aus der Türkei
100g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
1EL
Garam Masala Reis Gewürz
Original indische Gewürzmischung
200ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1TL
Kurkuma
Gemahlenes Bio-Kurkuma für aromatische Würze
1TL
Garam Masala Reis Gewürz
Original indische Gewürzmischung
1
Aubergine
50g
grüne Erbsen
1
kleine Zwiebel
4
Knoblauchzehen
4-5cm
Ingwer
1TL
Kümmel
1
kleine Chilischote
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Bio Kichererbsen

Kochtopf

Zubereitung im Kochtopf

  1. Kichererbsen kalt abspülen.
  2. Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
  3. Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
  4. Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
  5. Wasser dazugeben.
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.
2. Schritt

Koche den Bulgur in einem Kochtopf im Bulgur-Wasser-Verhältnis von 1 zu 2 ca. 15-20 Minuten.

3. Schritt

Auberginen in Streifen von 3 bis 4 cm schneiden, 5-7 Minuten in einer Pfanne braten, gefettet, bis sie goldbraun sind, beiseite stellen.

4. Schritt

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili fein hacken.

5. Schritt

Die Zwiebel schnell in einer kleinen Menge Öl braten, dann Chili, Knoblauch, Ingwer hinzufügen, eine weitere Minute braten, dann gemahlene Kurkuma, Kümmel, Garam Masala hinzufügen und weitere 30 Sekunden braten.

6. Schritt

200 ml Kokosmilch und die gleiche Menge Wasser in eine Pfanne geben, zum Kochen bringen und Auberginen und Salz hinzufügen, auf mittlere Hitze reduzieren und mit offenem Deckel köcheln lassen, bis die Auberginen gekocht sind (ca. 10 Minuten). Die Flüssigkeit wird verdunsten und das Curry wird dicker.

7. Schritt

Kichererbsen und Erbsen hinzufügen, weitere 1-2 Minuten erwärmen und fertig
Mit gehacktem Koriander und Bulgur servieren. Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

{
{

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Grober Vollkorn Bulgur