Tomaten Basilikum Reispasta Penne

Mit scharfen Kichererbsen

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Tomaten Basilikum Reispasta Penne 08.08.2019
08.08.2019
Tomaten Basilikum Reispasta Penne
Schnell, einfach und doch voller Geschmack-so würde ich dieses Gericht beschreiben. Als Tipp: Weicht und kocht ruhig eine größere Menge an Kichererbsen, den Rest könnt ihr dann im Gefrierfach einfrieren, für genau solche Rezepte!
Profilbild von Lenaliciously
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

100-120 Gramm Reispasta Penne aus Vollkorn Reis
100-120 Gramm Reishunger Reispasta, Penne Reis (400g)
FÜr die Soße
3-4 frische große Tomaten
30 ml Wasser
2 EL Tomatenmark
1 Bund frischer Basilikum
Salz, Pfeffer
Für die Kichererbsen
100g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
100g Kichererbsen
1 EL Olivenöl
1 1/2 TL Paprikapulver
1-2 TL Chiliflocken
1/2 TL Knoblauchpulver
1/2 TL getrocknete Kräuter
Salz und Pfeffer
20 Gramm Pinienkerne (Bio) Getrocknete und geschälte Pinienkerne
20 Gramm Pinienkerne, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (50g)

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Kichererbsen zu.

  2. Die Kichererbsen mit Öl, Paprikapulver, Chiliflocken, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer in eine Pfanne geben. Für 5-8 Minuten anbraten, bis sie goldbraun sind.

  3. Währenddessen die Tomaten entweder mit dem Messer oder in den Mixer grob zerkleinern. Mit Wasser, zerkleinerten Basilikum und Tomatenmark einmal aufkochen lassen.
    Für 10 Minuten einköcheln und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Pinienkerne in eine Pfanne goldbraun rösten.

  5. Die Reispasta Penne nach Packungsanleitung kochen, abgießen und unter die eingekochten Tomaten unterrühren.
    Mit dem Kichererbsen, frischen Kräutern und Pinienkernen genießen.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare