Indisches Auberginen Curry mit rotem Reis

90 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
HV
Rezeptautor: happy vegan kitchenknife
Bei diesem Auberginen Curry bin ich mir immer nicht so sicher, ob ich nicht doch gerade in Indien bin. Ich liebe die indische Küche und koche sehr viele verschiedene Curry Gerichte. Die verschiedenen Gewürze und das Gemüse machen das gewisse Extra und zudem wird es besonders cremig, dank der Kokosmilch. Durch die Madras Curry Paste von Reishunger bekommt man authentisch indischen Geschmack in dieses Gericht. Guten Reishunger!
Bei diesem Auberginen Curry bin ich mir immer nicht so sicher, ob ich nicht doch...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
120g
Roter Bio Reis
Vollkorn Bio-Rosso Integrale aus Italien, Piemont
1
Aubergine
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
1 EL
Ingwer
1 TL
Gemahlener Kreukümmel
1 TL
Garam Masala Reis Gewürz
Original indische Gewürzmischung
0.5 TL
Ras el Hanout Gewürz
0.5 TL
Pfeffer
0.5 TL
Kurkuma
1 EL
Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl
2
Tomaten
1 EL
Tomatenmark
400 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
100g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
Handvoll
Spinat
75g
Erbsen
0,5 TL
Madras Indian Curry Paste
Nach indischem Originalrezept

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Roter Bio Reis

Kochtopf
Reiskocher

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 40 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen, die bei einem Naturprodukt nicht ausgeschlossen werden können.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Ofen auf 180°C vorheizen.
In die Aubergine mit einer Gabel Löcher stechen.
Auf ein Backblech (mit Backpapier) legen.
Für ca. 1 Stunde im Ofen lassen, bis die Haut runzlig wird.

3. Schritt

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden.
Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.
Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.
Gestückelte Tomaten, Tomatenmark, Ingwer und Gewürze hinzugeben.
10 Minuten kochen, bis die Tomaten weich sind. Dabei immer wieder umrühren.

4. Schritt

Kokosmilch und Kichererbsen in die Pfanne geben. Kurz aufkochen lassen.
Aubergine in kleine Stücke schneiden und mit Spinat und Erbsen hinzu geben.
Madras Paste hinzugeben.
Alles verrühren und nochmals kurz aufkochen lassen, bis alles erhitzt ist.
Zusammen mit dem Reis servieren-

5. Schritt

Fertig ist das indische Auberginen Curry mit rotem Reis. Guten Reishunger.

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym

Ich koche viel indische Küche, dieses Rezept ist wirklich lecker und einfach zubereitet

A
Anonym

Bestes Curry das ich je selbst gemacht habe. Die Gewürze harmonieren perfekt miteinander.

A
Anonym

Sehr leckeres Curry! Und einfach zuzubereiten!

Indisches Auberginen Curry mit rotem Reis

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Roter Bio Reis