Milchreis mit Gewürzen Foto von vom 20.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Wenn die Hauptpreise mal nicht so üppig ausgefallen ist, dann wird dieses Dessert auch die Hungrigsten satt machen. Der Milchreis schmeckt nicht nur wunderbar würzig – sondern bekommt durch die Pflaumen auch eine frisch-fruchtige Note. Und das Ganze ist auch noch glutenfrei und vegan. Guten Hunger wünscht das HAWAASH Team!


100g Milchreis
Produktbild von Milch Reis (Bio)
Milch Reis (Bio)
(25)
Ab 1,89
Ansehen
Für den Milchreis
250ml Kokosmilch
250ml Wasser
1 Prise Salz
1 Stange Zimt
1 EL Zucker
5 Nelken
Für die Pflaumen
2-3 Pflaumen
3 Orangen, ausgepresst
1 EL Zucker
5 Kardamom Kapseln, angedrückt
Zum Anrichten
Dattelsirup
1 Apfel
Zimtpulver
1 EL Pistazien
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Milchreis mit Kokosmilch und Wasser kochen. Rühren. Prise Salz dazu. Zimtstange mit kochen, ebenso die Nelken und 1EL Zucker.

Pflaumen in kleine Filets schneiden.

Orangen auspressen.

Schritt 2

Den O-Saft aufkochen. Kardamomkapseln und Zucker zugeben. Einkochen lassen. 1/3 der Pflaumenstücke mit kochen. Die Haut rausnehmen, wenn sie sich löst. Sauce passieren.

Pistanzien klein hacken.

Schritt 3

Milchreis in eine Schale geben, vorher Nelken und Zimt entfernen.

Mit den Pflaumen, der Sauce, etwas Zimtpulver und den Pistazien anrichten.

HAWAASH
Culinary Creators

Kommentare

A

Die Kardamompflaumen zu dem Milchreis schmecken super und sind einfach zuzubereiten. Ich habe nach dem ersten Test gleich 1 kg Zwetschgen nach Rezept verarbeitet und habe nun 8 Portionen Kardamompflaumen im Gefrierschrank, die ich mal eben portionsweise entnehme, wenn der Milchreis noch was Süßes gebrauchen kann :-)