Gewinne einen Digitalen Mini Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Mini Reiskocher!

Melde dich bis zum 29.04.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Mini Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Thailändische Reissuppe mit Jasmin Reis und Wolfsbarsch

30 Min.
Einfach
Thailändische Reissuppe mit Jasmin Reis und Wolfsbarsch 02.03.2018
Rezeptautor: Heike und Stefan asiastreetfood
Die Thanon Chan Road im Süden Bangkoks befindet sich in der Nähe des F... weiterlesen
Profilbild von Heike und Stefan asiastreetfood

Zutaten

4 Portionen
200 g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
3-4 Zweige Selleriekraut mit Blättern
1 Frühlingszwiebel
4-8 Jacobsmuscheln
15 1,5l Hühnerbrühe
2 EL frittierte Schalotten
Helle Sojasauce
Salz & Pfeffer
Galgant
2 EL Sesamöl, 150ml

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Kochtopf
    Mikrowelle
    Dämpfer
    Reiskocher

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Reis (213g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (319.5ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowellen-Reiskocher

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • 1 Cup Reis (213g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser (also 1½ Cup/s) dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • 1 Cup Reis (213g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 Cup/s (426ml). 2 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1 Cup Reis (213g) in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (319.5ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Den Sellerie waschen, trockenschütteln und grob hacken.

    Die Frühlingszwiebel putzen, in 4cm lange Stücke schneiden, diese längs in feine Streifen schneiden.

    4 Suppenschalen im Ofen warmstellen.

  3. Das Fischfilet und die Jakobsmuscheln unter fließend kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

  4. Die Hühnerbrühe zum Kochen bringen, mit 2 EL Sojasauce und einem TL Salz würzen (Vorsicht, falls die Brühe schon gesalzen ist!). Das Fischfilet hineingeben, den Topf vom Herd ziehen und 2-3 Min. garen. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen, auf einen Teller legen und mit Klarsichtfolie abdecken. Die Brühe wieder erhitzen und simmern lassen.

  5. In einer kleinen Eisenpfanne 2 EL Öl bis zum Rauchpunkt erhitzen. Die Jakobsmuscheln nochmals trocken tupfen und in die Pfanne geben. Von beiden Seiten jeweils 2 Min. braten. Herausnehmen und beiseite stellen.

  6. Den Reis auf die vorgewärmten Suppenschalen verteilen. Den Fisch und die Jakobsmuscheln darauf verteilen.

    Den Sellerie und die Frühlingszwiebeln darüber geben. Jeweils eine Prise Galgantpulver darüber streuen.

  7. Mit der heißen Hühnerbrühe aufgießen und mit den frittierten Schalotten bestreuen. Ein bis zwei Umdrehungen mit der Pfeffermühle darüber.

    GUTEN REISHUNGER!

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Jasmin Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Mikrowellen-Reiskocher
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer
Elektrischer Reiskocher