Chop Suey

40 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Diba
Rezeptautor: Diba
Hast du mal Chop Suey probiert? Nein? Dann hast du was verpasst! Hierbei handelt es sich um ein klassisches Gericht aus der asiatischen Wok-Küche. Es ist zwar als Gericht chinesischer Art bekannt, aber in China selbst eher unbekannt. Dafür aber z.B. beliebt in den USA. Zum Gericht werden entweder chinesische Nudeln oder Reis serviert. In diesem Rezept wird mit lockerem und gut duftendem Jasmin Reis gekocht. Neugierig geworden? Dann probiere es unbedingt aus! Guten Reishunger!
Hast du mal Chop Suey probiert? Nein? Dann hast du was verpasst! Hierbei handelt...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
250g
Bio Jasmin Reis
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1
Bio Tofu Geräuchert
Geräucherter Tofu in Bio-Qualität aus Österreich
1-2
Baby Pak Choi
1
Rote Paprika
1
Zwiebel
1-2
Knoblauch
1
Karotte
Reichlich
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1 EL
Teriyaki Sauce
Für würzig-süße Wok-Gerichte nach japanischer Art
Für die Sauce:
2 EL
Ketjap Manis
Original süße Sojasauce aus Indonesien
4 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
2 EL
Reiswein
2 EL
Austernsauce
0.5 TL
Bio Sambal Oelek
Extra scharfe indonesische Bio-Würzpaste
Etwas
Salz und Pfeffer
2 TL
Speisestärke
Handvoll
Sojasprossen

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Tofu-Flüssigkeit mit einem Küchentuch ausdrücken und in Würfel schneiden.
Pak Choi und Paprika in kleine Stücke schneiden.
Zwiebel in Scheiben schneiden.
Knoblauch klein hacken.
Karotte mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden.

3. Schritt

Tofu in Öl scharf anbraten.
Wenn er leicht goldbraun geworden ist, mit etwas Teriyaki Sauce ablöschen und noch kurz mit anbraten.
Tofu aus der Pfanne nehmen. 

4. Schritt

In der gleichen Pfanne etwas Knoblauch anbraten.
Gemüse hinzugeben und mit andünsten.
In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten.

5. Schritt

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten:
Ketjap Manis, Sojasauce, Reiswein, Austernsauce, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer vermischen.
Speisestärke in 100ml warmen Wasser auflösen und zur Sauce hinzugeben.

6. Schritt

Gemüse und die Sauce vermischen.
Sojasprossen und den Tofu hinzugeben und noch etwas köcheln lassen.
Alles mit Jasmin Reis servieren.

7. Schritt

Fertig ist deine Chop Suey.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Chop Suey

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Bio Jasmin Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl