Start Rezepte Chinesische Reisrezepte Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis

Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis

20 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von katha katinka
Rezeptautor: katha katinka
Dieses super leckere Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce kannst du ganz nach Belieben und Saison variieren. Lecker schmeckt es beispielsweise auch mit einer Portion knusprigem Tofu Reis - probier das gerne einfach mal aus. Aber auch so ist das Gemüse nicht nur schnell und einfach im Wok zubereitet, sondern auch unfassbar lecker.
Dieses super leckere Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce kannst du ganz nach Belieben...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
180 g
Bio Jasmin Reis
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1 EL
Bio Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
2
Frühlingszwiebeln
2
Knoblauchzehen
120 g
Champignons
120 g
Brokkoli
60 g
Zuckerschoten
1
rote Paprika
90 ml
Teriyaki Sauce
Für würzig-süße Wok-Gerichte nach japanischer Art
3
Pak Choi
etwas
Koriander
Topping
etwas
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
etwas
Bio Cashewkerne
Ganze geröstete Cashewnüsse

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Zu Beginn das Gemüse vorbereiten.
Dafür Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken, Champignons putzen und vierteln, Brokkoli Röschen vom Strunk trennen, Zuckerschoten putzen, Paprika von den Kernen befreien und in ca. 1cm große Stücke schneiden, Blätter des Pak Choi vom Strunk trennen und schließlich noch die Korianderblätter grob hacken.

3. Schritt

Nun das Sesamöl in einem Wok auf mittlerer Stufe erhitzen und anschließend Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin andünsten.

4. Schritt

Danach das Gemüse dazugeben (alles bis auf den Pak Choi) und für 5 bis 9 Minuten (so das es noch knackig ist) im Wok dünsten.

5. Schritt

Nun die Teriyaki Sauce mit etwas Wasser (je nachdem wie intensiv du es magst) mischen und über das Gemüse geben. Falls es dir zu wenig Sauce ist, dann einfach noch etwas Teriyaki Sauce und / oder Wasser dazu geben.
Pak Choi und Koriander dazu und noch mal für ca. 3 Minuten einköcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Den Reis auf einen Teller geben, Gemüse darüber und das Ganze noch mit den Sesamkörnen und gerösteten Cashewkernen toppen.
Guten Appetit!

Bewertungen & Kommentare

N
Nadine shop_views/footer.country_chooser.de

Sper lecker und easy zu kochen! Gleich die neue Wokpfanne ausprobiert 👌👌👌

Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis
Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis
Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis
Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis
Wok-Gemüse mit Teriyaki Sauce und Reis

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Bio Jasmin Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl