Klassische vegetarische Dumplings "Jiaozi"

90 Min.
Normal
Klassische vegetarische Dumplings 25.06.2020
Klassische vegetarische Dumplings 25.06.2020
Rezeptautor: Sandramhlbrg
Teigtaschen gehören zu meinen Favoriten. Naja ich esse alles gern aber vor alle... weiterlesen
Profilbild von

Zutaten

3 Portionen
Für den Teig
50g Wasser (warm)
180g Mehl
1 Ei
FÜR DIE FÜLLUNG
120g
Bio Jasmin Reis
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1TL
Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
2TL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
500g Weißkohl
50g Karotten
5g Ingwer
30g Öl
0.5TL Salz
1TL Zucker
0.5Bund Koriander

Zubereitung

  1. Als Erstes den Teig zubereiten.

    Dafür das warme Wasser mit Mehl und einem Ei vermengen. Gut durchkneten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht.

    Zugedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Im nächsten Schritt Gemüse für die Füllung zubereiten. Es muss sehr fein geschnitten werden.

    Wenn möglich kann eine Küchenmaschine zur Hilfe genommen werden.

  3. Öl nun in einer ausreichend großen Pfanne erwärmen und die Gemüsemischung kurz anschmoren. Reis und die Gewürze + Sojasauce hinzugeben.

    Bei geschlossenem Deckel leicht garen lassen bis der Reis "al dente" ist.

  4. Nun die Jiaozi formen. Arbeitsfläche bemehlen. Die Hälfte vom Teig zu einer Wurst formen und in 10 Teile aufteilen. Daraus Kugeln formen. Mit der anderen Hälfte das Gleiche machen-

    Der Teig, der gerade nicht genutzt wird, abdecken.

  5. Die Kugeln einzeln mit einem dünnen Nudelholz ausrollen.
    Den Teig dünn ausrollen, aber nicht durchsichtig werden lassen!

    Alternativ kann der gesamte Teig ausgerollt werden und mit einer runden Form ausgestochen werden.

  6. 1 bis 1 1/2 TL der Füllung in die Mitte eures Teigblatts geben. Den unteren Bereich ganz minimal mit Wasser anfeuchten, damit er sich besser verschließt.

  7. Die Teigblätter erst ein mal quer falten und mittig an einem kleinen Punkt fixieren. Anschließend mit Daumen und Zeigefinger erst links und anschließend rechts kleine Falten hineinschlagen. Falten nur von einer Seite formen, damit die Rückseite glatt bleibt!

  8. Sobald das gesamte Teigblatt gefaltet ist, oben nochmal zusammendrücken. Dabei kann der Jiaozi nochmal nachträglich in die Form eines Halbmondes gebracht werden.

  9. Die Jiaozi in einem Bambusdämpfer für 15-20 Minuten dämpfen.

  10. Sie eigenen sich toll als Vorspeise. Oder kombiniert zu einem asiatischen Salat.

    Als Dip eignen sich verschiedene asiatische Saucen.

    Guten Reishunger!

Mehr Rezepte mit Bio Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 01.11.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.