Obwohl es über 100.000 verschiedene Reissorten gibt, wie Roter Reis, Milch Reis oder Schwarzer Reis, wird grob in zwei Kategorien Reis eingeteilt: Langkornreis und Rundkornreis. Zusätzlich gibt es den Mittelkornreis, quasi das Mittelding zwischen Lang- und Rundkornreis. Schon mit der Form des Reises sind verschiedene Kocheigenschaften und klassische Verwendungen verbunden. In Kombination mit Gewürzen und Kräutern schmecken die einzelnen Reissorten sehr unterschiedlich.

Was sind die bekanntesten Langkornreis-Sorten?

Zu den bekanntesten Langkornreis-Sorten gehören definitiv Jasmin Reis und Basmati Reis. Auch viele Vollkornreis-Sorten, der auch brauner Reis genannt wird, sind Langkornreis-Sorten. Da sie ihr Silberhäutchen noch haben, haben sie einen hohen Mineral- und Ballaststoffanteil. Auch die Vitamine sind noch enthalten. Natur Reis hat einen kräftig-nussigen Eigengeschmack.

Wofür wird Langkornreis verwendet?

Langkornreis wird meistens für salzige und herzhafte Gerichte verwendet. In Asien sind Jasmin und Basmati Reis aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Auch in Deutschland sind Langkornreissorten am Beliebtesten: Rund 70 Prozent des gekauften Reises ist Langkornreis. Natur Reis und Vollkorn Reis wird ebenfalls für pikant-würzige Gerichte verwendet.

Wie wird Langkornreis gekocht?

Langkornreis kann auf verschiedene Art und Weisen zubereitet werden. Am gängigsten ist die Quellmethode. Im Reis-Wasser-Verhältnis von 1 zu 1,5 werden Reis und Wasser zusammen aufgekocht. Dann wird die Hitze reduziert und mit aufgelegtem Deckel zieht der Reis dann durch, bis er gar ist. Die Wassermethode funktioniert wie Nudeln kochen: Das Wasser wird aufgekocht, die Körner im kochenden Wasser gegart und dann wird das Wasser abgegossen. Auch im Bambusdämpfer kann Langkornreis zubereitet werden.

Wie viel Kalorien hat Langkornreis?

Der Kaloriengehalt ist abhängig von der jeweiligen Reissorte. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über den Nährstoffgehalt der einzelnen Reissorten, die zur Familie des Langkorn-Reis gehören. Die Angaben beziehen sich auf jeweils 100 Gramm ungekochten Reis. Die einzelnen Reissorten unterschieden sich in ihrem Kaloriengehalt nicht wesentlich. Der wesentliche Unterschied zwischen weißem Reis und Vollkorn Reis liegt im Gehalt der Nährstoffe: Vollkorn Reis hat mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe.

Reissorte Kalorien je 100g
Basmati Reis 345 kcal
Jasmin Reis 350 kcal
Roter Reis 351 kcal
Vollkorn Basmati 345 kcal
Sadri Reis 350 kcal