Was ist Rundkornreis?

Zur Kategorie Rundkornreis zählen Reissorten, die eine Kornlänge von bis zu 5,2 Millimetern haben und rundlich geformt sind. Der Rundkornreis gibt beim Kochen viel Stärke ab und hat einen weichen Kern. Aufgrund der hohen Stärkefreigabe klebt der Reis nach der Zubereitung. Rundkornreissorten eignen sich perfekt sowohl für süße Gerichte wie Milchreis als auch für herzhafte Gerichte wie Risotto, Paella oder Sushi. Du möchtest gerne Rundkornreis kaufen? Dann schau bei unseren Reissorten mit rundem Korn vorbei!

Unsere Rundkornreissorten

Sushi Reis

Unser Sushi Reis ist ein Rundkorn und von der Sorte Selenio. Er wird in Italien angebaut – sein Erbgut ist jedoch original japanisch. Sushi Reis ist besonders stärkehaltig, was essenziell für die Zubereitung ist. Die Körner geben ihre Stärke beim Kochen an das Wasser ab und sind nach dem Garen schön klebrig und weich. So hat er die perfekte Konsistenz für original japanisches Sushi.

Sushi Reis kochen

Sushi Reis wird mit der Quellmethode zubereitet. Nach dem Waschen wird er im Reis-Wasser-Verhältnis von 1:1,5 auf höchster Hitze aufgekocht. Dann wird der Deckel aufgelegt, die Hitze auf kleinste Stufe gestellt und der Reis zieht in rund 20 Minuten das Wasser auf. Anschließend ist der Sushi Reis gar und kann in einer Hangiri mit Reisessig, Zucker und Salz gewürzt und zu Sushi Rollen oder in einer Poké Bowl serviert werden. Kaufe dir deinen Sushi Reis in der Probier- oder Vorratspackung direkt im Reishunger Shop.

Käuferschutz
100 %
Käuferschutz
Rückgaberecht
30 Tage
Rückgaberecht
Versand
Versand innerhalb
von 24 Stunden
Kundenzufriedenheit
Top
Kundenzufriedenheit

Paella Reis

Paella Reis hat ein rundes, besonders saugfähiges Korn, was ihn perfekt für eine Paella macht. Paella Reiskörner können viel Flüssigkeit und die Aromen anderer Zutaten aufnehmen und haben gleichzeitig einen angenehmen Biss und ein leicht süßliches Eigenaroma.

Paella Reis kochen

Paella Reis wird ebenfalls mit der Quellmethode in einer Paella Pfanne gegart. Wichtig bei der Zubereitung von Paella Reis ist: nicht rühren! Andernfalls droht der Reis matschig zu werden. Für die Zubereitung einer spanischen Paella deine liebsten Zutaten in der Pfanne anbraten und anschließend herausnehmen. Dann den Reis anschwitzen und mit Gemüsebrühe und Gewürzen ablöschen. Aufgrund der hohen Saugfähigkeit liegt das Reis-Gemüsebrühe-Verhältnis bei 1:3. Danach muss der Paella Reis noch etwa 30 Minuten vor sich hin köcheln. Wenn dieser die Flüssigkeit aufgenommen hat, alle angebratenen Zutaten hinzufügen, noch etwas abschmecken Paella genießen. Lust auf Paella bekommen? Alle wichtigen Grundzutaten kannst du bei uns im Shop kaufen!

Die Zubereitung von Rundkornreis

Die Besonderheit von Rundkornreis ist neben dem, na klar, runden Korn, der erhöhte Stärkegehalt. Der hohe Anteil an Stärke ist der Grund, warum Rundkornreis gerne für Gerichte genutzt wird, die cremig oder sämig sind. Hier kommt es allerdings stark auf die Eigenschaften der jeweiligen Reissorte an und darauf, wie häufig während des Kochvorgangs gerührt wird. Durch das Rühren wird die Stärke im Rundkornreis nämlich noch stärker freigesetzt, was die Konsistenz des Reisgerichts erheblich beeinflusst. Du kannst deinen liebsten Rundkornreis übrigens direkt bei uns im Reishunger bestellen.

Für die Zubereitung von Sushi Reis

Die Zubereitung von Sushi Reis funktioniert am einfachsten im Reiskocher. Unser Digitaler Reiskocher hat einen eigenen „Sushi“ Modus, der auf das Kochen der Rundkorn Reissorte ausgelegt ist. Mit ihm heißt es: Reis waschen, im Reis-Wasser-Verhältnis 1:1,25 in den Innentopf geben und Reiskocher im richtigen Programm einschalten. Dann wird der Sushi Reis schön weich und klebrig – eben genauso wie Sushi Reis werden soll. Anschließend den Sushi Reis in die Hangiri geben und die Reisessigmischung vorsichtig durch den Reis ziehen. Danach kann das mit dem richtigen Sushi Equipment direkt losgerollt werden!

Für die Zubereitung von Paella Reis

Für die Zubereitung von Paella werden spezielle Paella Pfannen genutzt, die kleine Mulden am Boden haben. Hier sammelt sich das Öl, sodass der Paella Reis nicht anbrennt. Nachdem du dein liebstes Gemüse in der Pfanne angebraten hast, wird der Reis in der Pfanne angeschwitzt und mit abgelöscht. Wichtig hierbei ist eine würzige Gemüsebrühe – das Bomba Korn nimmt den Geschmack nämlich besonders gut auf. Nach dem Ablöschen solltest du in der Pfanne nicht mehr Rühren, damit der Paella Reis nicht matschig wird. Am Ende mit Paella Gewürz verfeinern und Reisgericht servieren.

Passende Produkte

Kommentare