Madras Indian Curry Paste
Madras Indian Curry Paste

Madras Indian Curry Paste

12
  • Für fruchtig aromatisches Madras Curry
  • Aromatisch würzig nach original indischer Rezeptur
  • Leichte Zubereitung von leckeren indischen Currys
Größe wählen:
Kostenloser Versand
ab 49 €
30 Tage
Rückgaberecht
Kostenlose
Retouren
100%
Käuferschutz

Das zeichnet unsere Madras Curry Paste aus

Original indische Rezeptur

Wir können uns ein Leben ohne Curries nicht mehr vorstellen. Daher haben wir uns auf die Suche, nach den besten indischen Curry Pasten gemacht. Hier präsentieren wir dir eine davon: Unsere aromatisch fruchtige Madras Curry Paste. Eine von fünf unverwechselbaren Curry Pasten, für original indische Rezepte.

Voller Geschmack, vegan & ohne Konservierungsstoffe

Neben dem authentischen Geschmack der indischen Küche, haben wir auch darauf geachtet, dass unsere Curry Pasten frei von Konservierungsstoffen sind. Obendrein sind sie vegan, glutenfrei und die Zubereitung durch die schrittweise Anleitung auf der Rückseite ein Kinderspiel.

Unglaublich kombinationsreich

Unsere indischen Curry Pasten lassen sich vielseitig kombinieren. Ob mit Fleisch, Tofu oder nur Gemüse - das bleibt völlig dir überlassen. Unsere Indian Curry Paste bietet dir eine perfekte Grundlage, für ein Madras Curry nach deinen Vorstellungen.

Schärfegrad:

Madras Paste
leicht scharf
alle Pasten im Vergleich

Nährwerte, Zutaten & Details

Nährwerte
Zutaten
Details
  • Madras Curry Paste
  • Bio Kokosnussmilch
Durchschnittliche Nährwerte je 100g:
146 kcal

Brennwert

609 kJ

Brennwert

8,0 g

Fett

1,8 g

davon gesättigte Fettsäuren

14 g

Kohlenhydrate

4,3 g

davon Zucker

2,5 g

Eiweiß

1,5 g

Salz

Durchschnittliche Nährwerte je 100ml:
217 kcal

Brennwert

892 kJ

Brennwert

22 g

Fett

20 g

davon gesättigte Fettsäuren

2,3 g

Kohlenhydrate

2,2 g

davon Zucker

1,8 g

Eiweiß

0 g

Salz

Madras Curry Paste: Zwiebeln, Wasser, Tomatenmark (13%), Ingwer (7%), Gewürze (Koriander (3,35%*), Kreuzkümmel, Mangopulver, Zimt (0,39%*)), Sonnenblumenöl, Knoblauch, Kokosnussraspeln, Salz, Tamarindenpaste, Kurkuma, Cashewkerne, Melonensamen, Kurkuma. *Bezogen auf das Gesamtprodukt. 

Allergenhinweis: Kann Spuren von Milch, anderen Schalenfrüchten (Mandeln), Soja, Sesam, Senf und Erdnüssen enthalten.

Kokosnussmilch: Kokosnuss-Extrakt* 55 %, Wasser. *aus kontrolliert biologischem Anbau.

Hinweis: Vor Gebrauch kräftig schütteln. Bei Raumtemperatur lagern, nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Madras Curry Paste (50g)

  • Aus Indien
  • Vegan, glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe
     

Reishunger Bio Kokosnussmilch (250 ml)

  • Aus Sri Lanka
  • Vegan, glutenfrei & ohne Zusatzstoffe

Entdecke unsere Madras Curry Paste

Madras Curry selber nachkochen Jana zeigt euch, wie ihr ein fruchtig-mildes Madras Curry easy selbst zubereitet. Die zimtige Note gibt diesem Curry das gewisse Etwas. Dabei wird auch die Paste mit frischen Kräutern und Gewürzen selbst hergestellt. Alternativ haben wir auch noch eine schnellere Lösung parat - seht selbst!

Beginne, indem du die Gewürzbasis schaffst. Dafür erhitzt du Öl in einer Pfanne und röstest die Madras Paste leicht darin an. Schneide Tofu oder Fleisch, wie Hähnchen und Gemüse in mundgerechte Würfel, gebe sie zu der Paste und röste die Zutaten ebenfalls an. Anschließend gibst du Kokosmilch, etwas Salz und gehackte Tomaten hinzu. Alles zusammen lässt du nun noch 10–15 Minuten bei reduziert Hitze köcheln, bis alles gar ist. Nach Belieben mit Koriander garnieren und mit Basmati Reis servieren. Erfahre in unserem Video wie auch du Madras Curry ganz einfach selber Zuhause kochen kannst. 

Wird oft zusammen gekauft

12
Rote Bio Linsen
ab 5,49 €
9,15 € / kg
Bestseller
93
Thai Curry Pasten Set
ab 7,69 €
30,76 € / kg
131
Bio Kokosmilch
ab 1,59 €
6,36 € / L
298
Bio Basmati Reis
ab 4,99 €
5,94 € / kg
6
Bio Mandeln
ab 1,99 €
6,33 € / 100g

Das sagen unsere Kund:innen

12 Bewertungen
5 Fragen
4.92 / 5
5 Sterne
91.7 %
4 Sterne
8.3 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von
Alle Fragen durchsuchen

Wie viel Curry Paste für eine Portion?

Unsere 50 g Curry Pasten sind auf ungefähr zwei ordentliche Portionen ausgelegt. Durch mehr Flüssigkeit und/oder mehr frische Zutaten reicht die Paste aber auch wunderbar für mehrere Portionen.
1 Person fand diese Antwort hilfreich

Kann ich die Curry Paste nach dem Öffnen aufbewahren?

Gut gekühlt und verschlossen hält eine Curry Paste im Kühlschrank ca. 1-2 Wochen. Falls du dir sicher bist, die Paste in den nächsten Wochen erstmal nicht zu verwenden, kannst du sie auch problemlos einfrieren.

Welche frischen Zutaten benötige ich für ein Madras-Curry?

Für eine klassische Zubereitung brauchst du lediglich Tofu oder Fleisch, gehackte Tomaten und frischen Koriander zum garnieren. Natürlich kannst du jedes frisches Gemüse deiner Wahl dazu kombinieren. Zu deinem Curry empfehlen wir eine Portion Basmati Reis.

Ist die Madras Curry Paste scharf?

Unsere Madras Paste überzeugt vor allem durch ihre fruchtige Note. Dennoch besitzt sie eine leicht aromatische schärfe.

Eignet sich die die Curry Paste für ein vegetarisches Curry?

Auf jeden Fall! Du kannst dein Curry mit Fleisch, Tofu oder nur mit Gemüse zubereiten. Unsere veganen Curry Pasten bieten dir dafür, die perfekte Grundlage.

Madras Curry Paste kaufen: Ein Überblick

Unser Madras Curry im lilanen Gewandt ist eines der bekanntesten Curries der klassischen indischen Küche: cremig, fruchtig und aromatisch scharf. Die aromatischen Gewürznoten erhält das Curry durch Kurkuma, Kreuzkümmel, Kokosnuss und Mango. 

Herkunft der Madras Curry Paste

Das fruchtige »Madras Curry« ist ein Klassiker der indischen Küche: herrlich fruchtig und aromatisch lecker. Ursprünglich stammt es aus Südindien und ist bekannt für seine rote Farbgebung.

Die Vielseitigkeit in einer Paste

Du kannst die Curry Paste verwenden und zubereiten, wie du möchtest. Eine Kombination, die das fruchtige Aroma perfekt unterstützt, wäre z. B. mit Cranberries, Kichererbsen, Granatapfelkernen und Cashewnüssen. Wenn du gerne Linsen Dal isst, dann kannst du die Curry Paste auch wunderbar für ein leckeres Linsen-Madras nutzen. Eine weitere Möglichkeit für Variation ist die Wahl einer anderen Reissorte, wie Schwarzer Reis oder Roter Reis.

Lust auf noch mehr indisches Curry?

Du weißt ganz genau, wie vielseitig die indische Currywelt ist? Wir verstehen, wenn du dich nicht auf ein Curry beschränken kannst. Probiere doch jede unserer fünf indischen Curry Pasten! Von einem süßlich milden Korma bis zu einem herrlich scharfen Vindaloo Curry, ist alles dabei.