Azukibohnen (Bio)

Bio-Adzukibohnen aus der Türkei

234 Beobachter

Azukibohnen (Bio)

Bio-Adzukibohnen aus der Türkei

234 Beobachter
  • Besondere Spezialität der asiatischen Küche
  • Eiweißreich und kohlenhydratarm
  • leicht süßlich nussige Note und kernige Konsistenz
  • Aus ökologischem Anbau
2,49 2,29
1,15 / 100 g
4,99 4,69
7,82 / kg
18,99 18,49
6,16 / kg
12,45 10,99
10,99 / kg
14,97 13,69
7,61 / kg
56,97 53,59
5,95 / kg

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

2,49 2,29
1,15 / 100 g
4,99 4,69
7,82 / kg
18,99 18,49
6,16 / kg
12,45 10,99
10,99 / kg
14,97 13,69
7,61 / kg
56,97 53,59
5,95 / kg

Lieferung bis morgen
12 Uhr möglich

Lieferung in
1 bis 3 Werktagen

Versand ...

Kostenloser
Versand DE

Das zeichnet unseren
Azukibohnen (Bio) aus

weich bissig klebrig locker blumig erdig süsslich nussig Langkorn Mittelkorn Rundkorn

Geschmack

Die Azukibohne hat nicht nur einen exotischen Namen, sondern auch ein außergewöhnliches süßliches Aroma, mit einer sehr milden nussigen Note. Sie ist eine Spezialität der ostasiatischen Küche und findet sich dort in etlichen Gerichten wieder. Sie passt perfekt zu Salaten, Eintöpfen und als leckere Beilage zu Fisch, Fleisch und Gemüse. Wegen ihres süßlichen Aromas wird sie übrigens auch in Desserts verwendet.

Korn

Ursprünglich kommt die kleine, runde, rote Bohne mit dem charakteristischen weißen Strich von der nördlichsten japanischen Insel, Hokkaido. Dort gehört sie, besonders an Festtagen, zur Grundausstattung eines festlich gedeckten Tisches. Kein Wunder: Sie ist nicht nur geschmacklich eine Wucht, sondern auch besonders reich an Eiweiß und arm an Kohlenhydraten. Außerdem ist sie sehr gut verdaulich.

Konsistenz

Unsere Bio-Azukibohnen haben eine angenehm weiche Schale, behalten aber auch nach dem Kochen einen herrlichen Biss und sind wundervoll kernig.

Zwar stammt die Azukibohne ursprünglich aus Ostasien, wird aber seit mehreren Jahrhunderten schon im Nahen Osten angebaut. Unsere Azukibohnen kommen aus biologischem Anbau in der Türkei, wo Klima und Anbaubedingungen perfekt sind, um eine hohe Qualität zu garantieren.

Das kannst du damit kochen

Nährwerte für 100 Gramm

1260 kJ

Brennwert

301 kcal

Brennwert

1.9 g

Fett

0.8 g

davon gesättigte Fettsäuren

47.8 g

Kohlenhydrate

0.7 g

davon Zucker

21.3 g

Eiweiß

0.01 g

Salz

Zubereitung leicht gemacht
Wird oft zusammen gekauft

„Azuki“, „Adzuki“ oder „Asuki“ – was denn nun? Über die Aussprache der roten Bohne kann man sich streiten. Einfacher wäre die Einigung auf „Rote Sojabohne“. Nun ja, wie du die Bohne nennen magst, sie ist und bleibt eine wahre asiatische Spezialität.

Herkunft der Azukibohnen

„Azukibohnen“, oder eben auch „Adzukibohnen“, stammen aus den subtropischen Gebieten Südostasiens, werden aber auch schon seit mehreren Jahrhunderten im nahen Osten angebaut. Sie zählen zu den Hülsenfrüchten und sind vor allem aus den chinesischen, koreanischen und japanischen Küchen bekannt.

Verwechslungsgefahr: Ähnlichkeit zu Kidneybohnen

Azukibohnen sehen anderen roten Bohnen sehr ähnlich, zum Beispiel den Kidneybohnen. Allerdings haben sie ein Merkmal, welches sie eigentlich unverkennbar macht. Ein weißer Strich auf der Schale grenzt die Azukibohne von anderen Sorten ab. Die roten Sojabohnen haben eine sehr weiche Schale, was sie sehr gut verdaulich macht.

Geschmack und Verwendung

Unsere Azukibohnen haben ein sehr feines, leicht süßlich nussiges Eigenaroma und eine leicht mehlige Konsistenz. Sie eignen sich hervorragend für Salate, als Bohnenpaste, in Eintöpfen oder als Beilage. Außerdem haben sie die Eigenschaft, dass sie sich wunderbar keimen lassen.

Tipp: Gekeimte Azukibohnen machen sich super als Sprossen in Salaten.

Aufgrund ihres leicht süßlichen Geschmacks eignen sie sich auch für Desserts. Schon einmal Schokohummus mit Azukibohnen probiert? Dass sie sich hervorragend dafür eignen, zeigt die asiatische Küche. Dort sind die Bohnen in verschiedenen Desserts zu finden.

Nährwerte und Kalorien

Besonders bei einer fitnessorientierten Ernährung sind sie sehr beliebt, da sie einen geringen Kohlenhydrat- und Fettanteil haben und trotzdem eine ordentliche Portion pflanzliches Eiweiß enthalten. Unsere Azukibohnen sind gerade für bewusste Esser ein perfekter Ersatz für Kidneybohnen, Pintobohnen oder weiße Bohnen. Sie sind reich an Mineralstoffen, sehr nahrhaft und verdaulicher als europäische Bohnen.


Hülsenfrucht aus biologischem Anbau mit der Kontrollnummer DE-ÖKO-003

Nährwerte von 100 Gramm, ungegart

Brennwert: 301 kcal / 1260 kJ
Fett: 1.9 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0.8 g
Kohlenhydrate: 47.8 g
davon Zucker: 0.7 g
Eiweiß: 21.3 g
Salz: 0.01 g

Häufig gestellte Fragen

Wie lange lassen sich die Azukibohnen in ungeöffneter Packung lagern, bei etwa 15 bis 18 °C?

Alle unsere Reis-, Getreide- und Pseudogetreideprodukte sowie unsere Hülsenfrüchte sind bei einer trockenen und kühlen Lagerung ca. 2-2,5 Jahre lang haltbar.


Kundenmeinungen

Produktbild von Azukibohnen (Bio)
Azukibohnen (Bio)

Bio-Adzukibohnen aus der Türkei

Wähle deine Größe aus