Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Asiatischer Rotkohlsalat mit Garnelen und Sesam

20 Min.
Einfach
Asiatischer Rotkohlsalat mit Garnelen und Sesam 05.05.2017
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Rotkohl mal anders. Probiere diese leckere, asiatische Variation eines Rotkohl S... weiterlesen
Profilbild von Magdas CrossKitchen

Zutaten

4 Portionen
50 g
Weiße Quinoa (Bio)
Weiße Bio-Quinoa aus Peru
Für den Salat:
0.5 Kopf Rotkohl
4-5 Karotten, geschält und Enden abgeschnitten
1 kleine Zucchini, gewaschen und Enden abgeschnitten
1 Handvoll gehackter Thai Basilikum (alternativ frischer Koriander)
0.5 TL Salz
Prise grob gemahlener schwarzer Pfeffer
Für das Dressing:
5 EL Reisessig
1 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
2 TL
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
4 EL helles Sesamöl
1 TL Walnussöl
5 EL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Salatgewürz (oder optional, mische Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petersilie, Schnittlauch Kurkuma, Koriander, Chili und Kreuzkümmel)
Für die Garnelen:
300 g Garnelen, küchenfertig
1 EL Sesamöl
Spritzer frischer Zitronensaft
Prise getrocknete Chili
Prise gemahlener Knoblauch
Prise Salz
Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Quinoa zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Quinoa (290g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 Cup/s (580ml). Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Quinoa aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Quinoa ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
    • Topf vom Herd nehmen und Quinoa weitere 10 Minuten quellen lassen, bis die restliche Flüssigkeit aufgenommen wurde.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.
  2. Den Rotkohl halbieren, Strunk entfernen und fein hobeln.

    In einer Schüssel mit 1 TL Salz durchkneten und ziehen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Zucchini mithilfe eines Sparschälers oder Julienneschneiders zu feinen „Nudeln“ verarbeiten.

    Mit dem Thaibasilikum zum Rotkohl geben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen dazugeben und kurz gar braten, mit Chili, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zu dem Salat geben.

  5. Nun alle Zutaten für das Dressing gut miteinander verrühren und über den Salat geben. Alles nochmals gut vermischen, bis sich das Dressing gleichmäßig verteilt hat.

  6. Den Salat eine Stunde ziehen lassen, vor dem Servieren mit den gerösteten Sesamsamen garnieren und auf einem Teller anrichten.

    Dazu optional Quinoa servieren.
    Guten Appetit!

Mehr Rezepte mit Weiße Quinoa (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Quinoa

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf