Mediterran

Veganer Risottosalat

Mit Tofu, Avocado und Gemüse

3 Kommentare 30 Minuten Einfach
Veganer Risottosalat 15.06.2016
15.06.2016
15.06.2016
15.06.2016
15.06.2016
Veganer Risottosalat
Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Kleidung wird kürzer... Aber der Hunger bleibt! Vor allem im Sommer liebe ich es, verschiedenste Salatvariationen zu testen. Sowie diesen veganen Risottosalat, der mich an einen Urlaub am Meer erinnert!
Profilbild von Valentinaballerina
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

50g Risotto Reis (Bio) Bio-Carnaroli aus Italien, Piemont
50g Risotto Reis
125 g Tofu
125 g Champignons
1 Avocado
1 Zucchini
1 Handvoll Cocktail Tomaten
1 Handvoll Ruccola
1 Prise Salz & Pfeffer
1 Prise Knoblauch Gewürz
1 Prise Paprikaflocken
1 Prise Rosmarin Gewürz

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Risotto Reis zu.

  2. Den Reis gemäß Packungsanleitung zubereiten. Das Gemüse klein schneiden und in einer Pfanne garen (alternativ kann man sie auch grillen). Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls garen oder grillen. Alles gut würzen.

  3. In eine Schüssel geben, mit dem Ruccola vermengen, die Avocado beifügen und genießen!

Kommentare

S

Schön und gut, aber.. Bei den Zutaten steht eine Zucchini, im Rezept wird eine Avocado verwendet. Dann heißt es "gut würzen" - womit? Was passt? Ich nehm dann doch lieber ein anderes Rezept...

A

es steht doch Avocado und Zucchini im Rezept? Und am Bild sieht man ebenso beides. Als Gewürze werden meist Salz und Pfeffer verwendet, wobei ich mir ein gutes Salatgewürz auch vorstellen könnte. Wahrscheinlich darf man aber keine fremden Marken hier anwerben, weshalb es nur so allgemein formuliert wurde.

A

Hallo ihr beiden. Wie mein Vorredner schon richtig gesagt hat, handelt es sich bei diesen Gewürzen um Salz und Pfeffer. Um aber noch etwas mehr Vielfalt an Geschmack zu bekommen, verwendet unsere liebe Valentinaballerina noch Knoblauch Gewürz, Rosmarin Gewürz und Paprikaflocken. Ich hoffe sehr, dass das Rezept für dich nun wieder interessant geworden ist Sandra und würde mich darüber freuen, wenn du es hier beschreibst, falls du es nachmachen wirst. Liebe Grüße, euer Fabian.