Schwarzer Reissalat mit Cranberries

Aka Fitnesssalat

1 Kommentare 40 Minuten Einfach
Schwarzer Reissalat mit Cranberries 24.01.2019
Schwarzer Reissalat mit Cranberries
Ein Salat ohne viel Aufwand, der satt macht, warm und auch kalt genossen werden kann und auf dem Teller so richtig was her macht. Für mich ein perfekter Soulfood Salat mit vielen Vitaminen, viel Protein, gesunden Fetten - einfach ein Salat mit dem gewissen Kick. #reissalat #soulfood #fitnessfood
Profilbild von stefbra
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

Reis
200g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
200g Schwarzer Reis
1 Tl Salz
Weitere Zutaten
50g Cranberries (Bio) Aus biologischem Anbau in Kanada
50g Cranberries (Bio) - 350g
100g Cashewkerne (Bio) Ganze geröstete Cashewnüsse
100g Cashewkerne (Bio) - 100 g
1 Avocado
150g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
150g Kichererbsen (Bio) - 200 g
1 Apfel
Dressing
2 El Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
2 El Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-001 (150ml)
2 El Apfelessig
1 Tl Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1 Tl Reissirup (Bio) - 350g
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Bereiten Sie zu.

  2. Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, Avocado kleinschneiden, Kichererbsen abspülen und das ganze zum fertigen Reis geben.

  3. Dressing anrühren und unter den Reis rühren. Anrichten und servieren.

Weitere Rezepte von stefbra

Kommentare

TM

Das Rezept klingt nicht schlecht, das werde ich bestimmt einmal nachkochen. Allerdings bin ich irritiert über die zwei Portionen. Kann es sein, daß ihr euch da verschrieben habt? Das wären ja ca. 1200 Kilokalorien pro Person !!!!

Profilbild von Meike

Hallo Tanja Marie, manchmal braucht man auch ein Rezept für den großen Fitness-Hunger ;-) Im Zweifel eignet sich der Salat auch perfekt als Meal-Prep und lässt sich super auch am nächsten Tag noch essen. Sonst die Mengenangaben gerne individuell anpassen. Guten Reishunger!