Wok Gemüse: Dieses Gemüse eignet sich am besten

10 Minuten Lesezeit

Egal ob du dich vegan oder vegetarisch ernährst oder gerne Fisch und Fleisch isst. Bei dieser Kombination werden die meisten Foodies schwach: Gemüse aus dem Wok. Das Wokken von Gemüse ist eine hervorragende Möglichkeit, deinem Gemüse den richtigen Pepp zu verleihen. Wir zeigen dir, welche Gemüsesorten sich am besten für die Zubereitung im Wok eignen, wie du das Gemüse vorbereitest, in welcher Reihenfolge es sich im Wok am allerbesten macht, und geben dir ein paar leckere Rezeptinspiration.

Welches Gemüse für den Wok?

Wok Gemüse Auswahl

Vor dem Kochen ist die Auswahl des Wok Gemüses elementar. Nicht jede Gemüsesorte eignet sich gut für die Zubereitung im Wok. Aber welches Gemüse kann für die Zubereitung im Wok verwendet werden? Am besten hat das Gemüse eine kurze Garzeit – oder schmeckt auch knackig hervorragend. Beim Kochen im Wok werden die Zutaten für gewöhnlich nur kurz erhitzt und nicht stundenlang geköchelt. Aus dem Grund ist es außerdem wichtig, dass das Wok Gemüse bei hohen Temperaturen seine Textur behält. Einige Gemüsesorten werden im Wok sogar etwas knusprig. Außerdem eignen sich Gemüsesorten, die den Geschmack von Gewürzen und Saucen annehmen und zu einem vollmundigen Geschmack beitragen.

Wok Gemüse in der asiatischen Küche

Viele der Gemüsesorten, die sich als Wok Gemüse eignen, sind in asiatischen Gerichten wiederzufinden. Ein Grund dafür ist, dass diese Gemüsesorten mit der Gewürzvielfalt und den Aromen asiatischer Saucen perfekt harmonieren.


Beispiele für Wok Gemüse

  • Brokkoli: Brokkoli ist ein vielseitiges Gemüse, das im Wok schnell zubereitet werden kann. Es behält seinen Biss und Geschmack und passt gut zu verschiedenen asiatischen Gerichten.
  • Paprika: Bunte Paprika bietet eine schöne Textur und im Wok angebraten einen leicht süßlich-rauchiges Wok Hei Aroma. Das perfekte Wok Gemüse also!
  • Zucchini: Zucchini ist eine eher milde, aber dennoch vielseitige Gemüsesorte, die sich sehr gut als Wok Gemüse eignet.
  • Bohnen: Grüne Bohnen oder sind eine beliebte Wahl für viele Wok Gerichte. Sie bleiben beim Braten schön knackig und saftig und sind daher ein ideales Wok Gemüse.
  • Karotten: Wenn ein Gemüse gut zum Kochen im Wok geeignet ist, dann sind es Karotten. Sie bleiben knackig und bekommen eine leicht süßliche Note. Das perfekte Wok Gemüse also!

  • Kohl: Chinakohl, Pak Choi oder Wirsing sind robuste Gemüsesorten, die im Wok eine sehr gute Figur machen. Kurz angebraten bleibt das Wok Gemüse besonders knackig.
  • Pilze: Shitake-, Champignon-, Austern- oder andere Pilzsorten sind hervorragende Geschmacksträger. Neben einer spannenden Konsistenz zaubern sie außerdem ein angenehmes Umami in deine Wok Gerichte.
  • Zwiebeln: Zwiebeln sind eine wichtige Zutat für viele Wok-Gerichte und für viele als Wok Gemüse nicht wegzudenken. Sie verleihen den Gerichten eine würzige und leicht süße Note.
  • Sellerie: Sellerie hat eine knackige Textur und einen milden Geschmack, der gut mit vielen asiatischen Gewürzen und Saucen harmoniert und die Aromen beinahe aufsaugt.
  • Sojasprossen: Sojasprossen können hervorragend im Wok angebraten werden. Im Wok geschwenkt bleiben sie wunderbar knackig und eignen sich damit sehr gut als Wok Gemüse.

Die perfekte Gemüse-Auswahl für den Wok

8
Wok Gemüse Mix 45 g
4,99 €
11,09 € / 100g
12
Bio Pilz Mix 30 g
4,99 €
16,63 € / 100g

Wok Gemüse vorbereiten

  • Wasche das Wok Gemüse gründlich unter fließendem Wasser, um Schmutz und Verunreinigungen zu entfernen.
  • Schneide das Wok Gemüse in gleichmäßige Stücke oder Scheiben, um sicherzustellen, dass es gleichmäßig und schnell im Wok kocht. Wenn du Gemüsesorten kleiner schneidest als andere, dann beachte während des Kochens die veränderte Garzeit.
  • Trockne das Wok Gemüse mit einem sauberen Geschirrtuch oder Papiertüchern gründlich ab, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Gemüse im Wok auch scharf angebraten werden kann.

Optional kannst du das Wok Gemüse natürlich auch mit Saucen oder Gewürzen marinieren. Hierfür können z.B. Sojasauce, Knoblauch, Ingwer und Sesamöl verwendet werden. Achte dabei auf die Hitzebeständigkeit der Zutaten. Sobald das Gemüse vorbereitet ist, kann es im Wok zubereitet werden. Es ist wichtig, den Wok gut zu erhitzen, bevor das Gemüse hinzugefügt wird, und das Gemüse regelmäßig umzurühren, um sicherzustellen, dass es gleichmäßig kocht. 


Die richtige Reihenfolge

Nachdem du herausgefunden hast, welches Wok Gemüse du am besten verwendest und wie du es vorbereitest, geht es nun um die Reihenfolge, in der das Gemüse im Wok gegart wird. Beim Kochen im Wok wird mit hohen Temperaturen und einer kurzen Garzeit gearbeitet. Deshalb ist es wichtig, die ungefähre Garzeit des Wok Gemüses zu kennen, um dann eine logische Reihenfolge aufzustellen. Allgemein kannst du in etwa diese Reihenfolge wählen:

  • Hartes Gemüse: Füge zuerst hartes Wok Gemüse hinzu, das eine längere Garzeit benötigt, wie zum Beispiel Karotten oder Sellerie.
  • Mittelhartes Gemüse: Füge dann etwas weicheres Wok Gemüse hinzu, das weniger Zeit benötigt, wie zum Beispiel Zwiebeln, Paprika oder Zucchini.
  • Weiches Gemüse: Fügen zum Schluss weiches Gemüse wie Pilze sowie Blattgemüse wie Spinat hinzu.

Wenn du verschiedene Gemüsesorten zusammen kochst, ist es wichtig, sicherzustellen, dass alles gleichzeitig gar werden. Wenn es beim ersten Mal nicht perfekt wird – auch kein Problem Das Kochen mit Wok Gemüse braucht etwas Übung.


Die richtige Zubereitung von Wok Gemüse

Welches Öl für Gemüse im Wok?

Achte bei der Auswahl des Wok Öls unbedingt darauf, ein hitzebeständiges Öl mit hohem Rauchpunkt zu nehmen. Es sollte eine Temperatur von etwa 200 °C standhalten können. Achte bei der Wahl des Öls außerdem auf den Geschmack – manche Fette sind geschmacksintensiver als andere und beeinflussen die Aromen des Wok Gemüses auf unterschiedliche Weise. Wir empfehlen dir die Verwendung von Erdnussöl oder Kokosöl. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, dann schau dir gerne unseren Wissensartikel zum Thema  Wok Öl an.

Wok Gemüse würzen

Wok Gemüse findet man in vielen asiatischen Länderküchen. Dementsprechend werden die Aromen der chinesischen, süd- und südostasiatischen Küche häufig mit Wok Gemüse verbunden. Wichtige Kräuter, Aromen und Gewürze der Wok Küche sind auf beispielsweise Ingwer und Knoblauch, frische Chili und getrocknete Chili Flocken sowie aromatisches Erdnuss- und Sesamöl. Frische Kräuter wie Koriander und Minze peppen dein Wok Gemüse nochmal so richtig auf.

Frischen Zutaten wie Ingwer, Chilischote und Knoblauch kannst du ganz einfach in feine Stücke schneiden und mit dem Wok Gemüse kurz anbraten. Frische Kräuter und getrocknete Gewürze werden am besten gegen Ende in den Wok gegeben, da sie ansonsten schnell verbrennen und dann bitter werden. Sesamöl und Erdnussöl gibt dem Wok Gemüse einen nussigen Geschmack und kann entweder während des Kochens oder nach dem Braten zum Abschmecken verwendet werden.


Saucen für Wok Gemüse

Bei der Wahl der Sauce zum Wok Gemüse gibt es einige Möglichkeiten. Die beliebtesten Saucen für Wok Gemüse sind Sojasauce, Ketjap Manis, Teriyaki Sauce und Sweet Chili Sauce. 

  • Sojasauce ist eine recht salzige, intensive Würzsauce, die dem Wok Gemüse eine intensive Umami Note verleiht.
  • Kejtap Manis ist eine südostasiatische Sojasauce mit süßlichem Aroma, das beispielsweise im indonesischen Bratreis Nasi Goreng zu finden ist.
  • Teriyaki Sauce macht sich hervorragend zum Einlegen und Abschmecken von Wok Gemüse. Die süß-salzige Wok Sauce hat einen intensiven Geschmack.
  • Sweet Chili Sauce ist ebenfalls in Südostasien beheimatet und kann hervorragend zum Abschmecken verschiedenster Wok Gerichte mit Gemüse sein.

Tipp: Wenn du mal etwas anderes mit deinem Wok Gemüse probieren möchtest, dann füge ganz einfach eine Thai Curry Paste und cremige Kokosmilch zum Gemüse hinzu. 


Rezeptideen für Wok Gemüse


Das könnte dich auch interessieren

Passende Produkte

23
Nasi Goreng Box
13,99 €
33,31 € / kg
Bestseller