Rezepte Indische Reisrezepte Geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry
Geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry
Geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry
Geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry
70 Min.
Normal
Vegan

Geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry

Warum nicht Curry und geröstete Paprika verbinden? Allein schon der Gedanke an diese Mahlzeit hat mir ein gutes Gefühl gegeben, da musste also etwas dran sein. Und es ist wirklich der Wahnsinn! Das Curry ist cremig, sättigend und einfach nur köstlich. Das geräucherte Paprikapulver bringt dabei den passenden Anteil Schärfe. Kichererbsen und Spinat sind sowieso zwei meiner liebsten Curry-Einlagen und funktionieren perfekt mit der gerösteten Paprika. Jede der Zutaten hat genügend Platz für sich zu wirken und schafft eine perfekte Verbindung zu den restlichen des Gerichts. Ich habe es mit duftendem Jasminreis serviert. Guten Reishunger!

Zutaten

Portionen
4
250g Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
im Angebot
300g Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
400g Rote Paprika
1 Rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
200g Cocktailtomaten
3 EL Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Etwas Salz und Pfeffer
400ml Bio Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
4 EL Hefeflocken
2.5 EL Maisstärke
1 Prise geräuchertes Paprikapulver
250g Blattspinat

Zubereitung

Schritt 01

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis , Bio Kichererbsen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher:

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer:

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
Kochtopf

Zubereitung im Kochtopf:

  1. Kichererbsen kalt abspülen.
  2. Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
  3. Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
  4. Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
  5. Wasser dazugeben.
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.
Schritt 02
Paprika bei 220°C Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen, bis die Haut verbrannt ist.
Schälen, entkernen und Stiel entfernen.
Schritt 03
Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln, Cocktailtomaten halbieren.
Pfanne mit Olivenöl erhitzen.
Zwiebel und Knoblauch goldbraun anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Beiseite stellen.
Schritt 04
In einem Mixer Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Kokosmilch, Hefeflocken, Maisstärke und geräuchertes Paprikapulver vermengen.
Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen
Schritt 05
Soße in eine Auflaufform oder Gußeisenpfanne geben.
Kichererben, Spinat und halbierte Tomaten zufügen.
Bei 200°C Ober- und Unterhitze für weitere 30 Minuten backen.
Mit Reis oder frischgebackenem Naan servieren.
Schritt 06
Fertig ist das geröstete Paprika, Kichererbsen und Spinat Curry.
Guten Reishunger!

Fertig

Gekocht mit

265
Basis Reiskocher
ab 51,99 €
264
Jasmin Reis
ab 4,99 €
5,56 € / kg
14
Bio Kichererbsen
ab 2,79 €
9,15 € / kg
149
Bio Kokosmilch
ab 1,99 €
7,96 € / L

Empfohlene Produkte

132
Finde deinen Lieblingsreis Set
ab 16,59 €
10,37 € / kg

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen

4.55 / 5
5 Sterne
72.7 %
4 Sterne
9.1 %
3 Sterne
18.2 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
0 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl