Rezepte Gedämpfte Dumplings in Reispapier
Gedämpfte Dumplings in Reispapier
35 Min.
Einfach

Gedämpfte Dumplings in Reispapier

Dumplings mal anders. Statt klassisch in Teig sind diese kleinen Täschchen in Reispapier gewickelt. Das sieht nicht nur super aus & schmeckt fantastisch, sondern man spart sich auch das mühsame Teig kneten. Gedämpft werden die Dumplings aber ganz traditionell im Bambusdämpfer. Guten Reishunger!

Zutaten

Portionen
2
1 Packung Reispapier
Perfekt für frische Sommerrollen, knusprige Frühlingsrollen oder asiatische Teigtaschen
2 EL Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
1 EL Reisessig
Essig für die Veredelung von Sushi Reis
1 TL Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1/2 TL Bio Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
nach Belieben Schwarzer Kampot Pfeffer
100g braune Champignons
2-3 Blätter Chinakohl
1 Zwiebel
1 Frühlingszwiebel
1 Möhre
1-2 Knoblauchzehen
1/2 TL Ingwer
Etwas Wasser
nach Belieben Salz
Zum garnieren
nach Belieben Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
nach Belieben Sprossen
nach Belieben Frühlingszwiebel

Zubereitung

Die Zubereitung im Video
Dumplings lassen sich nur mit Teig zubereiten? Falsch gedacht! ? Leslie zeigt dir eine leckere alternative Methode - Dumplings in Reispapier! Im Video findest du eine schnelle & einfache Anleitung, wie du die Teigtaschen damit selbst zubereiten kannst. Gedämpft wird dabei im Bambusdämpfer. Viel Spaß beim Anschauen & Nachkochen! ?
Schritt 01
Zuerst das Gemüse sehr fein schneiden. Den Ingwer schälen.
Schritt 02
Das Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin leicht andünsten. Dann Karotten, Frühlingszwiebeln und Pilze hinzu geben und auf mittlerer Hitze weiter andünsten.
Schritt 03
Sobald die Karotten etwas an Biss verloren haben, den Kohl hinzugeben. Diesen aber nur kurz mit andünsten, damit er ein wenig biss behält. Anschließend Ingwer und Salz hinzugeben.
Schritt 04
Die Pfanne vom Herd nehmen und mit der Sojasauce ablöschen. Anschließend noch etwas Pfeffer hinzugeben. Wer mag kann auch noch Chili Flocken unterrühren. Die Füllung dann erstmal kurz abkühlen lassen.
Schritt 05
Auf einen leicht gewölbten Teller Wasser geben, in das das Reispapier später eingetaucht werden kann. Dadurch wird es nämlich flexibel und formbar.
Schritt 06
Das Reispapier komplett mit Wasser befeuchten, bis es leicht weich ist. Aus dem Reispapier kleine Kreise schneiden (circa 10cm Durchmesser). Das weiche Reispapier auf ein sauberes Küchentuch legen und die "offene" Seite mit einem weiteren Küchentuch kurz abtupfen. So lässt sich der Dumpling gleich besser verschließen!
Schritt 07
Circa 1EL der Füllung in die Mitte vom Reispapier geben. Dann das Reispapier einmal in der Länge nach umklappen. Dabei drauf achten, dass die Ränder überall aneinander liegen und leicht andrücken.
Schritt 08
Nun von einer Seite an das Reispapier vorsichtig hochheben, übereinander klappen und die äußeren Ecken einklappen. Dadurch dass das Reispapier auf dem Küchentuch lag, klebt es sehr gut aneinander und lässt sich einfach verschließen.
Schritt 09
Nun müssen die Dumplings nur noch im Bambusdämpfer fertiggegart werden. Dafür einen mittelgroßen Topf mit viel Wasser befüllen und zum Kochen bringen. Etwas Backpapier oder ein Baumwolltuch in den Bambusdämpfer legen und ihn mit den Dumplings befüllen. Den Bambusdämpfer auf den Topf stellen und für ca. 10 Minuten darin garen lassen.
Schritt 10
Die fertigen Dumplings aus dem Bambusdämpfer nehmen und auf einem Teller mit Sprossen, Frühlingszwiebeln oder Sesam garnieren. Guten Reishunger!

Fertig

Gekocht mit

20
Reispapier
ab 3,69 €
12,30 € / kg
29
Sojasauce
ab 3,59 €
14,36 € / L
18
Reisessig
ab 2,99 €
11,96 € / L
10
Bio Chili Flocken
ab 5,99 €
8,56 € / 100g
11
Sesamkörner
ab 7,59 €
4,74 € / 100g

Mehr Rezepte mit Reispapier

Bewertungen

1 / 5
5 Sterne
0 %
4 Sterne
0 %
3 Sterne
0 %
2 Sterne
0 %
1 Stern
100 %
Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl