Eintopf aus Vollkorn Basmati Reis Foto von vom 03.11.2017

Für mich gehört Weißkohl in die kalte Jahreszeit, auch wenn er als saftiger Coleslaw mit Möhren eine tolle Grillbeilage für den Sommer bietet. Ich mag ihn am liebsten deftig zubereitet in Kombination mit Fleisch. Gerade wenn die Tage wieder kälter werden und der Körper sich von innen aufwärmen möchte, sind Eintöpfe eine schmackhafte und dazu gesunde Mahlzeit. Diese Mahlzeit stärkt das Immunsystem und liefert dem Körper alles, was er für die Abwehr braucht, denn Weißkohl liefert Nähr- und Vitalstoffe, genauso wie Heilstoffe. Er kann den Blutzuckerspiegel, die Cholesterinwerte und das Gewicht regulieren. Doch ist seine Spezialität der Magen-Darm-Trakt. Sind hier Geschwüre vorhanden, dann heilt der Weißkohl sie nicht selten binnen weniger Wochen. Zudem wirkt er stark antioxidativ und entzündungshemmend und kann überdies hinaus zur Krebsprävention sowie verstärkt bei fast allen chronisch entzündlichen Krankheiten verzehrt werden. Mein Mann und ich haben direkt zwei Teller gegessen, weil es uns so gut geschmeckt hat. Die Mahlzeit ist perfekt für die Foodprep geeignet und kann problemlos direkt in doppelter Menge zubereitet werden und lässt sich hervorragend einfrieren.


100g Vollkorn Basmati Reis, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Produktbild von Vollkorn Basmati Reis (Bio)
Vollkorn Basmati Reis (Bio)
(4)
Ab 2,19
Ansehen
1 kleiner Weißkohl (ca. 700g)
500g Puten- oder Rinderhackfleisch
250g Schmand
2 mittelgroße Karotten
500 ml Gemüsefond
1 TL Paprikapulver
1 Bund Petersilie
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 getrocknete, kleine rote Chili
3 EL Tomatenmark
4 EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)
Produktbild von Natives Olivenöl Extra
Natives Olivenöl Extra
Ab 4,79
Ansehen
1 TL Senfkörner (optional)
3 EL Hackfleischgewürz
3 EL toskanische Gemüsegewürzmischung
1 EL Vadouvan Gewürzmischung (optional)
6 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Vollkorn Basmati Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Vollkorn Basmati Reis

Schritt 2

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Die Karotten schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.

Schritt 3

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, zupfen und fein hacken.

Die getrocknete Chili mit den Fingern zerbröseln.

Schritt 4

In einer Pfanne 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anbraten.

Das Hackfleisch hinzufügen, mit Salz, Pfeffer,
1 EL Hackfleischgewürz würzen und von allen Seiten gut anbraten, aus der Pfanne nehmen und bereitstellen.

Schritt 5

In einem tiefen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen, die Kohlstreifen und Möhren hinzugeben und kurz anbraten.

Mit dem Gemüsefond ablöschen und geschlossen aufkochen.

Schritt 6

Alle weiteren Zutaten, Gewürze und die Zwiebel- Hackfleischmischung, bis auf den Schmand und die frische Petersilie unterrühren und geschlossen etwa 20-25 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren (hier ist entscheidend ob man den Kohl lieber etwas weicher oder bissfest haben möchte).

Schritt 7

Kurz vor Ende noch den Schmand, den fertig gekochten Vollkorn Basmati Reis und die frische Petersilie unterheben.

Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. nachwürzen.

Schritt 8

Auf Tellern anrichten und nochmal mit etwas frischer Petersilie bestreuen, fertig.

Guten Reishunger!

Magdas CrossKitchen
no diet - do eat right!