Wenn du deinen Lieblingsreis bereits gefunden hast, dann weißt du wahrscheinlich, wie du ihn am besten für dich zubereitest. Wenn du dich aber durchprobieren möchtest oder ein besonderes Menü vorbereiten möchtest, spielt vielleicht auch die Zeit eine Rolle. 

Daher haben wir folgend aufgelistet, wie lange die verschiedenen Reissorten zum Garen benötigen. Zusätzlich bekommst du eine Übersicht über die Unterschiede der Wasserverhältnisse sowie der Zubereitungsmöglichkeiten.

Reis kochen in weniger als 30 Minuten

Wenn der Reishunger nicht mehr auszuhalten ist

15-25 Minuten

Weiße, geschälte Riessorten lassen sich meist am schnellsten zubereiten. Dazu gehören:

  • Basmatireis, 15 Minuten
  • Jasminreis, 20 Minuten
  • Sushi Reis, 20 Minuten
  • Sadri Reis 25 Minuten 

20-30 Minuten

Wenn du schon genau weißt, dass du später Lust auf Klebreis hast, dann weiche ihn am Besten 2-10 Stunden ein. Je nach Dauer, benötigt er dann 20-30 Minuten, um im Kochtopf gar zu werden. Das gilt für:

  • Weißen Klebreis
  • Schwarzen Klebreis

Reiszubereitung ab 30 Minuten

Wenn die Vorfreude genauso groß wie der Reishunger ist

30 Minuten

Rundkorn- und Vollkornreis braucht häufig länger als geschälte Langkörner.

  • Milchreis
  • Mochi Reis
  • Naturreis
  • Paella Reis
  • Risotto Reis
  • Vollkorn Basmatireis

35-45 Minuten

Die längste Zeit musst du bei folgenden Reissorten einrechnen:

  • Schwarzer Reis, 35 Minuten
  • Roter Reis, 40 Minuten
  • Wildreis, 45 Minuten 

Du hast dich für einen Reis entschieden, weißt aber jetzt nicht weiter? Schau dich doch mal in unserem Rezeptbuch um. Dort findest du nicht nur Basisrezepte für jede Reissorte, sondern auch viele leckere und abwechslungsreiche Gerichte:

Empfohlene Wasserverhältnisse

Das Wasserverhältnis der meisten Reissorten unterscheidet sich nur um den Faktor 0,5-1. 

Wasserverhältnis: 1:1,5

  • Basmatireis
  • Jasminreis
  • Klebreis

Weitere Reissorten mit dem Verhältnis 1:1,5

  • Sadrireis
  • Schwarzer Klebreis
  • Sushi Reis

Wasserverhältnis: 1:1,2

  • Naturreis
  • Roter Reis
  • Vollkorn Basmatireis

Wasserverhältnis: 1:1,25

  • Mochi Reis
  • Schwarzer Reis
  • Wildreis

Etwas aus der Reihe tanzen Paella und Risotto Reis. Für diese beiden empfehlen wir eine Zubereitung mit Gemüse- oder Fleischbrühe mit einem Verhältnis von 1:3.

Auch für Milchreis gilt ein anderes Verhältnis. Wir empfehlen die 5-fache Menge an Milch im Verhältnis zum Milchreis.

Die richtige Zubereitung

Reis zubereiten kann so einfach sein! Wir zeigen dir hier Schritt für Schritt, wie dir der perfekte Reis im Kochtopf gelingt. Und falls dir noch der richtige Reis zu deinem Glück fehlt, schau mal hier: https://www.reishunger.de/kategorie/4... Nicht aufgepasst? Alle Schritte zum Nachlesen und noch mehr Wissen zum Mitnehmen gibt es hier ► https://www.reishunger.de/wissen/arti...


Die meisten Reissorten eignen sich sowohl für den Kochtopf als auch für den elektrischen und digitalen Reiskocher.

Aber Ausnahmen bestätigen die Regel: Für Milchreis, Risotto Reis, Paella Reis und Wild Reis empfehlen wir die Zubereitung im Kochtopf.

Klebreis und Mochi Reis entfalten ihre Aromen am besten, wenn sie gedämpft werden.

Tipp: Wenn du den genauen Zubereitungsablauf einer Reissorte suchst, dann schaue doch mal in unseren Basisrezepten nach. Dort findest du alle Reissorten und Körner!

Passende Produkte

Kommentare

Anonym

Bin sehr begeistert vom Reiskocher. Hab nur ein Problem: Wie reinigt man den Deckel? Oder, wie kann ich ihn abnehmen? Da ich ihn sehr gern und oft benütze, bitte ich um baldige Antwort.Danke!! LG, S. Griesbeck

Lisa

Ist euch eigentlich mal aufgefallen, dass eure Papier-Übersicht, die den Bestellungen beiliegt, ein anderes Reis-Wasser-Verhältnis für die Vollkornsorten angibt als hier geschrieben? Dort steht immer 1:2.5 (statt 1:2). Ich habe mich lange Zeit gewundert, warum ich zu blöd für meinen Reiskocher bin und immer nur Matsch produziere...

Anonym

Hallo Lisa, vielen Dank für deinen Hinweis. Es tut uns leid, wenn die Angaben in unserem beigelegten Rezept-Flyer zu Verwirrungen geführt hat.Da die angegebenen Reis-/Wasserverhältnisse aufgrund von Erfahrungen basieren, kann es je nach Geschmack Abweichungen geben. Wenn du deinen Vollkorn-Reis eher bissfest magst, empfehlen wir dir das Verhältnis von 1:2 :) Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich jederzeit gerne bei uns. Viele Grüße und guten Reishunger! Deine Reishunger-Crew