Start Rezepte Asiatische Reisrezepte Veganes Maki Sushi mit Avocado

Veganes Maki Sushi mit Avocado

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Julia Kitzsteiner
Rezeptautor: Julia Kitzsteiner
Seit Wochen habe ich extremen Heißhunger nach Sushi. Roher Fisch ist aber leider momentan tabu für mich. Deshalb hab ich Maki-Sushi einfach selbst gemacht. Mit Avocado, Frischkäse und Karotten. Gar nicht schwierig!
Seit Wochen habe ich extremen Heißhunger nach Sushi. Roher Fisch ist aber leide...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
200g
Sushi Reis
Selenio aus Italien
280 ml
Wasser
1 Prise
Salz
etwas
Reis-Essig
2-3
Nori Algenblätter
Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
1
Karotte
1 Stück
Gurke
0.25
Avocado
4 EL
veganer Frischkäse
Dazu:
etwas
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
etwas
eingelegter Ingwer
Etwas
Wasabi

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sushi Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  3. Wasser dazugeben.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. 5 Minuten ruhen lassen.
  8. 1.5 EL Reissessig mit 0.5 EL Zucker und 0.5 TL Salz verrühren.
  9. Reis in eine Schüssel (am besten Hangiri) geben und Reisessigmischung durchziehen lassen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis zweimal durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Den Reis auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3. Schritt

Eine Sushi-Matte mit einem halben Noriblatt belegen und mit Reis bestreichen.
Dabei einen Zentimeter am oberen Rand freilassen (siehe Foto).

4. Schritt

Auf dem Reis die gewünschte Füllung verstreichen, z.B. eine Schicht Frischkäse, eine Avocado, ein dünner Streifen Karotte und ein dünner Streifen Gurke.

5. Schritt

Mit Hilfe der Matte das Noriblatt aufrollen und fest drücken.
Etwas Reisessig am Rand des Blatts verstreichen und somit die Sushi-Rolle verschließen.

6. Schritt

Etwas ziehen lassen und dann mit einem großen scharfen Messer die Rolle in ca. 3 cm dicke Sushis schneiden.

7. Schritt

Mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi servieren.

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym

Muss die glatte oder raue Seite des Blattes mit Reis belegt werden?

Anonym

Die glatte Seite auf die Rollmatte und die raue Seite belegen :-)

Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado
Veganes Maki Sushi mit Avocado

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Sushi Reis