Indonesische Satay-Spieße mit einfachem Salat Grillen Foto von vom 15.07.2014

    Eigentlich mache ich zu Satay Spießen am liebsten Reis. Aber diesmal wollte ich etwas anderes ausprobieren, und zu Scharfem passt etwas Frisches doch sehr gut, oder?


    3 Kartoffeln
    1 Paprika
    1/4 Salatgurke
    2 Lauchzwiebeln
    4-5 Cornichons
    Dressing
    Zitronengras Essig
    Rapsöl
    Senf
    Wasser
    Salz, Pfeffer, Zucker
    Zitronensaft
    Kräuter wie Dill, Schnittlauch, Petersilie
    Spieße
    Hähnchenschnitzel
    Erdnuss Satay Paste
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen, pellen und klein schneiden.

    Schritt 2

    Paprika, Salatgurke, Lauchzwiebeln, Cornichons sowie Radieschen klein schneiden.

    Schritt 3

    Kartoffeln und Gemüse mischen, mit frischen Kräutern würzen.

    Schritt 4

    Dressing aus Zitronengras, Essig, Rapsöl, Senf, Wasser, Salz, Pfeffer, Zucker sowie Zitronensaft herstellen und über den Salat geben.

    Schritt 5

    Putenschnitzel flachklopfen, in der Marinade ziehen lassen.

    Zu Streifen schneiden und aufspießen.

    In der Pfanne oder auf dem Grill zubereiten.

    Schritt 6

    Die Sauce laut Packungsaufschrift zubereiten und alles zusammen genießen.

    Susanne
    Mutter und Tochter experimentieren gerne

    Kommentare