Fruchtig buntes Gemüsecurry

45 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Lea
Rezeptautor: Lea
Ich denke du kennst das auch. Bei allen möglichen Rezepten bleibt ein bisschen hiervon und ein bisschen davon über und am Ende weißt du nicht was du mit einem Viertel Blumenkohl oder den 5 Scheiben Zucchini machen sollst. Für genau diese Fälle eignet sich dieses lecker fruchtige Gemüsecurry, denn die Gemüsesorten kannst du nach Lust und Laune variieren. Viel Spaß beim Nachkochen!
Ich denke du kennst das auch. Bei allen möglichen Rezepten bleibt ein bisschen ...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
Reis Beilage
2 Portionen
Bio Basmati Reis
Bio-Super Basmati vom Himalaya, Pakistan
2
Nelke
1
Kardamom Kapsel
1
Lorbeerblatt
Prise
Salz
Gemüse Curry
1/4
Blumenkohl
1/2
Zucchini
1
rote Spitzpaprika
1
Zwiebel
200 g
Tomaten Passata
100 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
2-3 EL
Garam Masala (Curry Pulver)
1 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
2 EL
Olivenöl
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Basmati Reis nach Packungsanleitung im Reiskocher zusammen mit Nelken, Kardamom, Lorbeer und einer Prise Salz kochen.

2. Schritt

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
3. Schritt

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und klein gewürfelte Zwiebel darin kurz anbraten. Dann in Röschen zerteilten Blumenkohl hinzu geben und ebenfalls kurz mit anbraten.

4. Schritt

Zuchini und Paprika kleinschneiden und mit in die Pfanne geben. Alles leicht salzen.

5. Schritt

Gemüse mit Tomaten Passata ablöschen und mit Garam Masala und Sojasauce würzen. Köcheln lassen bis das Gemüse den gewünschten Garpunkt erreicht hat.

6. Schritt

Nun die Kokosmilch hinzugeben und gut umrühren. Ggf. mit Salz und Garam Masala nachwürzen. Optional: etwas Chili

7. Schritt

Das fruchtige Gemüsecurry mit dem Basmati Reis servieren und genießen. Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Fruchtig buntes Gemüsecurry

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Bio Basmati Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl