Start Rezepte Vegetarischer Curry-Seitan-Döner mit Curry-Dattel-Dip

Vegetarischer Curry-Seitan-Döner mit Curry-Dattel-Dip

60 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Diba
Rezeptautor: Diba
Hast du mal einen vegetarischen Curry-Döner mit Seitan und Curry-Dattel-Dip probiert? Nein? Dann wird es mal Zeit! Hier kommt ein Rezept aus der Crossover-Küche für dich, dem du nicht widerstehen wirst. Dieses Gericht ist scharf-süßlich, denn der Dip wird mit der Gelben Thai Curry Paste und Datteln zubereitet wird. Der Döner beinhaltet leckeren Seitan, der in einer Marinade von u.a. Reissirup und Rotem Thai Curry umzogen ist. Viel Spaß beim ausprobieren und guten Reishunger!
Hast du mal einen vegetarischen Curry-Döner mit Seitan und Curry-Dattel-Dip pro...

Deine Zutatenliste

Portionen
3
Für den Curry-Dattel-Dip:
3-4 TL
Gelbe Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
200g
Bio Medjool Datteln
Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
1
Knoblauchzehe
200g
Frischkäse
200g
Saure Sahne
Etwas
Salz und Pfeffer
Für die Seitan-Marinade:
1
Knoblauchzehe
1
Rote Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
3 EL
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
3 EL
Bio Reissirup
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
2 EL
Limettensaft
Etwas
Salz und Pfeffer
Ansonsten:
200g
Unbehandeltes Seitan
Handvoll
Salat
3
Tomate
1
Zwiebel
1
Gurke
1
Feta
Handvoll
Frische Minze
3
Fladenbrot

Zubereitung

1. Schritt

Für den Dip:
Datteln in sehr kleine Stücke schneiden.
Knoblauchzehe kleinhacken.
Zutaten vermischen.
Falls der Dip nicht mit Stücken werden soll, kann er auch einmal durchgemixt werden.

2. Schritt

Für die Seitan-Marinade:
Knoblauchzehe klein hacken.
Mit Roter Thai Curry Paste, Sojasauce, Reissirup, Olivenöl und Limette mischen
Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Marinade mit Seitan vermischen und in den Kühlschrank stellen. Ziehen lassen.
Salat, Tomate, Gurke und Zwiebel kleinschneiden.
Feta zerbröseln
Seitan aus dem Kühlschrank holen und anbraten.
Seitan mit Salat, Tomate, Gurke, Feta, Minze und Zwiebel im Brot anrichten.
Döner mit Dip servieren.

4. Schritt

Fertig ist der vegetarischer Seitan-Döner mit Curry-Dattel-Dip.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Vegetarischer Curry-Seitan-Döner mit Curry-Dattel-Dip

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Gelbe Thai Curry Paste

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl