Sadri Dudi Reis mit frischen Wachteln Kalorienarm Candle-Light Dinner Foto von vom 18.08.2014

    Dieses Gericht ist etwas Besonderes - und nicht für jeden Tag. Das liegt vor allem an der Wachtel und dem abgefahrenen Reis, der wirklich eine Nummer für sich ist, wie ich selbst festellen musste. Er harmoniert sehr gut und die Wachtel wird geschmacklich nicht überdeckt. Der Reis versprüht eine Lagerfeuer Atmosphäre. Das macht ihn für mich so einzigartig.


    150g Sadri Dudi Reis
    Wachtel und Gemüse
    2 Stk Wachtel, bzw. fertig portionierte Flügel und Schenkel
    2 Stk Paprika
    2 Stk frische Tomaten
    2 Zweige Rosmarin
    50 g Butter
    1 Stk Zwiebel
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
    Albaöl zum Anbraten (Sonnenblumenöl, o.ä. geht auch)
    2 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Bereiten Sie Sadri Dudi Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Sadri Dudi Reis

    Schritt 2

    Gemüse sorgfältig waschen

    Paprika und Zwiebel fein würfeln.

    Schritt 3

    Tomaten vorbereiten, Strunk entfernen, Unterseite einritzen

    Kurz in gesalzenem kochendem Wasser blanchieren und abschrecken

    Anschließend Haut entfernen und fein würfeln

    Schritt 4

    Die gewürzte Wachtel in einer erhitzten Pfanne scharf mit Rosmarin anbraten

    Anschließend mit etwas Butter und Rosmarin in den vorgeheizten Ofen (160°C) für 6 - 8 min. zum Durchgaren.

    Schritt 5

    Als letztes die gewürfelte Paprika anschwitzen und die Zwiebeln etwas später glasig schwitzen

    Die Tomatenwürfel unter den Reis heben

    Schritt 6

    Servieren und genießen

    Guten Appetit

    Paddy
    Kein Essen ist auch keine Lösung